Aviation History of Switzerland


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


AVIATIK GESCHICHTE

GESCHICHTE

Geschichte der Schweizer Aviatik

Aviatik Weltweit

     

1903

17.12.1903

Orville Wright - Erster Motorflug der Welt

     

1909

25.07.1909

Auguste Blériot - 1.er Überflug des Ärmelkanals mit seiner selbstgebauten Blériot XI

1910

08.03.1910

Raymonde de Laroche (F) - (1910) Erste Pilotin der Welt erwarb ihren Flugschein

     

1927

20.05.1927

Charles Lindbergh überquerte den Atlantik mit der Spirit of St. Louis - New York -- Paris in 33 Stunden und 30 Minuten

     

Aviatik Schweiz

     

1894

1894

Eduard Spelterini - lässt seinen Ballon "Urania" vom Gaswerkareal in Biel in den Himmel

     

1898

30.10.1898

Eduard Spelterini - Flug über die Alpen und Jura mit seinem Ballon- Passagier Prof. Albert Heim

     

1901

1901

Gründung Aero-Club Schweiz

     

1906

17.06.1906

Zürich-Schlieren - Eröffnung der ersten Ballon-Füllstation beim Gaswerk in Schlieren

     

1908

01.07.1908

Zeppelin LZ 4 - Kreiste etwa 12 Stunden über der Schweiz

     

1909

8./12.09.1909

1. Flugmeeting der Schweiz in Vernier (GE) - Teilnahme von Alexandre Liwentaal (GE) mit dem ersten in der Schweiz gebauten Flugzeug

 

03.10.1909

4. Gordon-Bennett Ballon-Wettfliegen beim Gaswerk Schlieren in Zürich

1910

 

 

10.05.1910

Ernest Failloubaz - fliegt das erste in der Schweiz gebaute Flugzeug. Erbauer war René Grandjean

 

24.07.1910

Luzern - Luftfahrtgesellschaft "Astra" eröffnet Luftschiffstation in Luzern - Luftschiff ist die "Ville de Lucerne"

 

28.08.1910

Armand Dufaux - Überfliegt den Genfersee (66 Km) in 56 Minuten und 5 Sekunden und gewinnt dabei ein Preisgeld von Fr. 5000.--. Dies mit einem Dufaux 4 Doppeldecker.

 

10. -13.09.1910

Luzern - 1. internationale Flugwoche in der Schweiz
und
1. Passagierflug durch Vallon mit seiner Frau in der Schweiz

 

23.09.1910

Geo Chavez - Stürzt beim Versuch den Simplon zu überfliegen mit seiner Blériot XI. Eindecker ab und wird schwer verletzt. Strecke Brig-Domodossola. Am 13.07.1913 gelingt dies Oskar Bider.

 

27.09.1910

† Geo Chavez - Stirbt an seinen schweren Verletzungen

 

28.09.1910

Ernest Failloubaz - Erster innerschweizerischer Stadt zu Stadt Flug Flug von Avenches nach Payerne mit einer Blériot XI.

 

02.10.1910

Avenches - Flugtag auf dem neu gegründeten Flugplatz Avenches

 

22.10.1910

Dübendorf - Eröffnung des Flughafens mit einem grossen Flugfest

 

08.10.1910

Bern - 8. - 10. Oktober Flugmeeting Bern - Berner Schaufliegen
-
Ernst Rech - Führt seinen neuen Eindecker vor.

 

10.10.1910

Ernest Failloubaz - Bekommt am Flugmeeting in Bern die erste Piloten Lizenz in der Schweiz auf einer Blériot XI.

     

1911

03.-05.06.1911

Journées Lausanoises D'Aviation

 

13.08.1911

St. Gallen - Schaufligen mit Hauptmann A. Jucker auf einem Zweidecker

 

4.09.1911

Oron-la-Ville (VD) Erster schweizer Militärflug - Während 2 Tagen nahm Ernest Filloubaz an Mänövern beim 1. Armeekorps teil mit einer Dufaux-5

 

14.10.1911

† Hans Schmid - Erstes Todesopfer der Schweizer Aviatik anlässlich der Berner Flugwoche

 

30.10.1911

Biel - Erster Flugtag in Biel 29. / 30. Oktober 1911- René Grandjean, Emilio Taddeoli,

     
 

05.02.1912

Davoser See - René Grandjean landet mit seinem mit Kufen versehenen Hydroplanes auf dem zugefrorenen See

1912

04.08.1912

Zuger Schaufliegen - Emilio Taddeoli und René Grandjean

 

06.10.1912

Zürich Wollishofen - René Grandjean landet mit seinem Wasserflugzeug auf dem Zürichsee

 

09.11.1912

Ernst Rech - Absolviert in Dübendorf sein Pilotenbrevet

     

1913

24.01.1913

Oskar Bider überflog erstmals die Pyrenäen auf der Route Pau (Frankreich) - Madrid (Spanien) .

 

30.03.1913

Langenthal - Flugtag

 

03.05.1913

† Ernst Rech - Fluglehrer in Dübendorf wollte von Dübendorf nach Olten fliegen, kam aber kurz nach dem Start mit seinem Kunklerapparat in einen Wirbelwind und stürzte ab. Schwerverletzt wurde er ins Spital gebracht, wo er später stirbt.

 

08.06.1913

Oskar Bider - absolviet den ersten Postflug von Biel nach Bern. Er beförderte mit diesem Flug 3125 Postkarten

 

08.06.1913

Bieler Flugtag - Mit Emilio Taddeoli und Oskar Bider

 

13.07.1913

Oskar Bider - Erste Alpenüberquerung mit dem Flugzeug von Bern nach Domodossola mit dem Ziel Mailand

 

10.09.1913

Oskar Bider u. Hptm. Th. Real - Während Manöver-Nachtflug Notlandung mit Bleriot XI. südlich von Oberlindach. Beide wurden leicht verletzt.

 

24.12.1913

Oskar Bider - Erster Non-Stop Flug Bern-Paris in 4 Stunden 20 Minuten

     

1914

11.02.1914

Agénor Parmelin - Fliegt über den Montblanc und macht dabei einen Höhenrekord von 5300m mit seinem offenen Eindecker. Strecke Collex-Bossy-Mont-Blanc-Aosta

 

20.04.1914

Ernest Burri - 2nd. Schneider Trophy Monaco - Stellt mit seinem FBA - Wasserflugzeug neuen Geschwindigkeitsrekord auf 82.35 km/h - Motor ist ein Gnôme monosoupape mit 100 PS

 

11.05.1914

Else Haugk (1889-1973) - Nahm in Deutschland Flugstunden und bekam die Deutsche Fluglizenz (6.06.1914 Nr.: 785) Erste Frau in der Schweiz, die vom Aero-Club die Fluglizenz bekam (Nr.: 48)

 

31.07.1914

Theodor Real - Der Kavallerie-Instruktor und Pilot Theodor Real wird mit der Aufstellung einer Fliegertruppe betraut.

WW I.

3.08.1914

Der Bundesrat verordnet die erste Fliegerabteilung. Es sind aber weder Piloten noch Flugzeuge vorhanden
Ausbruch I. WELTKRIEG

   

1. Schweizer Fliegertruppe: (8 Romands und ein Deutschschweizer, alle unverheiratet bis auf Agénor Parmelin) Versameln sich mit ihren 8 zivilen Flugzeugen auf dem Berner Beundenfeld
Theodor Real
Oskar Bider (1891-1919), Edmond Audemars (1882-1970), Agenor Parmelin (1884-1917),
Marcel Lugrin (1891-1915), Albert Cuendet (1883-1933), Ernest Burri (1887-1969),
Alfred Comte (1895-1965) und Rene Grandjean (1884-1963) Francois Durafour (1888-1967).

 

8.10.1914

Auguste Piccard - Erwirbt das Brevet Nr. 40 als Ballonfahrer

 

27.10.1914

Erstes Todesopfer der Fliegertruppe. Ein zehnjähriger Junge, der sich in Ste-Croix unter das Flugzeug geworfen hat und vom Propeller am Kopf getroffen wurde. Der Pilot hiess genau wie der Junge Albert Cuendet

 

13.12.1914

Übersiedlung der Fliegertruppe nach Dübendorf

     

1915

1915

Thun - Gründung Konstruktionswerkstätte Thun K.W.T

 

27.03.1915

Auguste Piccards -

 

05.04.1915

Französischer Zweidecker in Pruntrut gelandet (Bild vorhanden u. WWI.)

 

04.06.1915

Lt Moritz Vollenweider und Kpl Hans Probst flogen am beim Anflug auf Dübendorf in eine Wolke, gerieten in eine unkontrollierte Fluglage und stürzten auf das Gemeindegebiet von Maur ab. LVG C-lll-1 Schneider Immatrikulation: 27

 

09.06.1915

Pilot Gilbert der franz. Luftwaffe musste auf dem Rückflug von einem Bombenangriff auf die Zeppelinwerke in Friedrichshafen, in der Nähe von Rheinfelden notlanden. Das Flugzeug wurde interniert und als Trainingsflugzeug eingesetzt - Immatrikulation: 31

 

24.06.1915

† Lt M. Lugrin (Pil) Oblt E. von Känel (Beo) - Absturz beim Flugplatz Dübendorf. Grandjean L-1 Immatrikulation: 25

 

29.06.1915

Morane Saulnier LMS Parasol - musste in der Schweiz bei Rheinfelden notlanden. Dies nach Bomben-angriff auf die Zeppelinwerft in Friedrichshafen. Pilot Gilbert und das Flugzeug wurden interniert
Immatrikulation: 31

 

09.08.1915

Volsin 5 LAS - Interniert Immatrikulation: 32

 

11.08.1915

Farman MF-11 Shorthorn - Notlandung bei Pruntrut und interniert. Immatrikulation: 30

 

09.09.1915

Leutnant Brunner - Fliegerunfall in Effrektikon -

 

27.10.1915

La Chaux de Fonds wird durch Deutsche Flieger bombardiert (Bild vorhanden u. WWI.)

     

1916

14.03.1916

Wild WT-1 - Absturz bei einer Landeübung in Gfenn ZH. Immatrikulation: 134

 

05.05.1916

Adj Uof O. Locher - Henri Farmann H.F.20 Überschlag.

 

05.06.1916

Wild WTS - Adj. Uof. B. Zimmermann hat Totalschaden bei Landen. Immatrikulation: 133

 

25.06.1918

Ein amerikanischer Kampfpilot musste wegen einer Motorstörung bei Solothurn mit diesem Flugzeug eine Notlandung vornehmen, wobei seine Maschine stark beschädigt wurde. Die erste US-Staffel griff im Februar 1918 mit ihren französischen Spad-Aufklärern unter dem Namen «American Air Service» in die Kämpfe in Frankreich ein. Die notgelandete Nie 28 C-1 (Bebe) wurde von der Truppe repariert und konnte als leistungsfähriger Jäger eingesetzt werden.

 

26.06.1916

† Kpl E. Frick - Beim Landeanflug Motorschaden und mit Telefonleitung kollidiert - Totalschaden - LVG C-lll Schneider Immatrikulation: 26

 

27.06.1916

Farman MF- 11 Shorthorn - Eine weitere Maschine musste in der Schweiz notlanden. Immatrikulation: 61

 

07.07.1916

† Roger de Weck - Die Kufen seiner Farman bohren sich gleich nach dem Start in den Boden. Er ist der vierte Pilot, der im Dienst tödlich verunfallt. Farman MF-11 Shorthorn Immatrikulation: 30

 

11.10.1916

Deutsche Flieger bombardieren Porrentruy. Die Schweizer Flugzeuge bleiben am Boden.

 

13.10.1916

Fokker D-II - Die Schweiz erhält ihr erstes Kampffähiges Flugzeug. Eine Fokker D-II muss in der Nähe von Bettlach notlanden und wird interniert. Immatrikulation: 62

     

1917

1917

Walter Mittelholzer erwirbt die zivile Fluglizenz

 

06.01.1917

Absturz nach Kollision mit Telegrafenleitung an der Strasse Dübendorf-Gfenn/ZH

 

16.01.1917

Aviatik C-1 (28) - Landunfall mit seitlichem Überschlag. Immatrikulation: 28

 

08.04.1917

Häfeli DH-2 - Hangar touchiert und abgeschrieben - Immatrikulation: 348

 

04.1917

† Agénor Parmelin - Mit einem Prototyp Flugboot bei Varese in den See abgestürzt und tödlich verunfallt.

 

10.05.1917

Lt. A. Comte - Notlandung mit Wild WT in Greifensee. Immatrikulation: 142

 

27.05.1917

Deutscher Doppeldecker im Jura gelandet bei Alle-Miécourt (Bild vorhanden u. WWI.)

 

06.1917

5 französische Nieuport 23 C-1 gekauft

 

13.07.1917

Adj Uof W. Largier, Lt W. Sattler - Absturz wegen Motorpanne beim Start Flugplatz Dübendorf. Häfeli DH-1 M-1 - Immatrikulation: 244

 

07.08.1917

† Lt W. Bodmer, † A. Frei geflogen mit einer Häfeli DH-1 Immatrikulation: 245 getötet bei Absturz nähe Solothurn

 

13.10.1917

Häfeli DH-2 - Lt K. Wuhrmann - Crash - Immatrikulation: 351

 

01.11.1917

† Adj Uof A. Schäfer u. † Kpl E. Ellmer - Absturz am Westabhang des Goffersberges bei Lenzburg/AG. Häfeli DH-3 - Immatrikulation: 506

 

05.11.1917

† Lt. A. Armez-Droz (Pil), Lt R. Bruder (Beo). Absturz ins Dach des Löwen in Schlieren.
Immatrikulation: 401 Wild WT-Speziel

 

05.12.1917

Aviatik C-lll - Landung und interniert - Immatrikulation: 63

     

1918

1918

Walter Mittelholzer wird Militärpilot

 

05.01.1918

Adj Uof A. Egolf - Absturz - Immatrikulation: 509

 

19.01.1918

† Oblt G. Guéniat u. † Lt Ch. Bitterlin - schmiert kurz nach dem Start ab. Pilot verunglückt tödlich Waffenplatz Thun - Häfeli DH-3 - Immatrikulation: 525

 

15.02.1918

D.F.W C-V Halberstadt - Landung und interniert - Immatrikulation: 64

 

17.02.1918

Landung eines deutschen Flugzeuges bei Basel (Bild vorhanden u. WWI.)

 

08.03.1918

Häfeli DH-3 schmiert kurz nach dem Start ab. Piloten verunglücken tödlich(Waffenplatz Thun)
† Oblt Ad. Schoch u. † Lt Paganne

 

14.04.1918

Wild WT-1 Wm U. Roffli - Landeunfall bei Gfenn/ ZH - Immatrikulation: 134

 

02.06.1918

† Oblt O. Prétre u. Kpl A. Christinat - Häfeli DH-3 - Absturz beim Landeanflug auf Flugplatz Dübendorf in Gfenn/ZH - Immatrikulation: 508

 

11.11.1918

I. Weltkrieg - Ab 11. November 11 Uhr schwiegen die Waffen.

 

13.11.1918

Siemens-Schuckert D.III - Es landeten vier Piloten in drei Flugzeugen bei Rapperswil. Alle deutschen Piloten waren von der Kampfeinsitzerstaffel 5 (KEST 5) oder Jasta 85
Bei
Schaffhausen landeten zur gleichen Zeit zwei Maschinen

 

17.11.1918

Siemens-Schuckert D.III - Am 17/18, November 1918 landeten 12 Piloten in der Schweiz.

     

1919

08.01.1919

1. Posttestflug mit Häfeli DH-3 von Dübendorf nach Oberlindach/BE in 63 Minuten und retour in 50 Minuten - Immatrikulation: 521

 

12.01.1919

Lt L. Roffli - Absturz auf dem Flugplatz Dübendorf - Häfeli DH-3 - Immatrikulation: 521

 

00.05.1919

Aero-Gesellschaft Comte - Mittelholzer & Co. ist mit vier Maschinen das erste kommerzielle Luftfahrtunternehmen der Schweiz.

 

14.05.1919

† Ernest Failloubaz in Lausanne

 

23.05.1919

Wild WT-1157 - Lt. F. Spörri - Kollision mit Hochspannungsleitung - Immatrikulation: 157

 

31.05.1919

Italienisches Wasserflugzeug wurde beschossen und musste auf dem Langensee landen! Beide Insassen unverletzt

 

16.06.1919

H. Häberli - Crash - Häfeli DH-3 - Immatrikulation: 536

 

21.06.1919

Überschlag und Liquidation - Häfeli DH-3 - Immatrikulation: 503

 

21.06.1919

Oskar Bider - Erste Umrundung der Schweiz im Flugzeug und dies mit 2 Passagieren

 

07.07.1919

† Oskar Bider - Nieuport 23 C1 Bébé - Tödlicher Unfall bei Akrobatikvorführung in Dübendorf und dies in angetrunkenem Zustand - Immatrikulation: 604

 

04.08.1919

Häfeli DH-3 - Immatrikulation: 540 - Überschlag und Liquidation

 

13.09.1919

† Lt J. Meyer - Absturz östlich vom Flugplatz Dübendorf - Häfeli DH-3 - Immatrikulation: 502

 

21.09.1919

Lt A. Leuenberger, Oblt Vogel - Notlandung mit Zusammenstoss mit einer Telefonstange nähe Schwerzenbach/ZH - Häfeli DH-3 - Immatrikulation: 529

 

17.10.1919

Ad Astra - Erstes Riesenflugzeug landet auf Zürichsee

 

05.11.1919

Alfred Comte und Walter Mittelholzer gründen die Comte & Mittelholzer und Co

 

15.12.1919

Ad Astra Aero - wurde als Aktiengesellschaft in Zürich eingetragen

     

1920

24.02.1920

Ad Astra Aero AG - der Fusion mit der Luftverkehrsgesellschaft Frick & Co und der Aero-Gesellschaft Comte Mittelholzer & Co.

 

31.08.1920

† Oscar Bereta - AD Astra Pilot - stirbt bei Absturz auf einem Uebungsflug mit zwei Passagieren, mit CH-16 in den Zürichsee beim Zürichhorn

 

07.09.1920

Absturz in den Zürichsee - Bei der Überführung von 4 Savoia-Macci Flugbooten von Sesto Calende am Langensee nach Finnland stürzte eine Maschine nach einem Propellerbruch kurz vor der Landung beim Kasino Zollikon in den See, wobei beide Piloten ertranken. Davor mussten sie schon bei Bad Ragaz notlanden. Der Finnische Fliegerleutnant † Leqer und der italienische Pilot † Riva waren die Opfer! Ein anderer Apparat zerschellte im Nebel an der Tödi.

 

1920

41 Jagdflugzeuge vom Typ Fokker D-VII, Hanriot und Nieuport Bébé können von der alliierten Kontrollkommission für 452 000 Fr. gekauft werden. Wahrscheinlich aus deutschen Kriegsbeständen

 

1920

Alfred Comte - fliegt als erster die Strecke Zürich - London.

     

1921

26.01.1921

† Oblt. A. Muhr - - Nieuport 23 C1 Bébé - Absturz nach Start Dübendorf Immatrikulation: 603

 

06.04.1921

Häfeli DH-3 - Überschlag und Liquidation - Immatrikulation: 513

 

25.05.1921

Alfrde Compte - Absturz Lohner R CH-65 nähe Bahnhof Oberrieden/ZH

 

18.09.1921

Wild WT - Liquidation nach Absturz Immatrikulation: 141

 

08.10.1921

Häfeli DH-3 - Crash Landung - Immatrikulation: 549

 

12.10.1921

Häfeli DH-3 - Crash Landung - Immatrikulation: 530

 

12.10.1921

Häfeli DH-3 - Crash Landung - 2te an diesem Tag - Immatrikulation: 504

 

28.11.1921

Zepp LZ C-ll 2 - Lt O. Berchtold - Beim Landen demoliert - Immatrikulation: 809

     

1922

15./16.01.1922

Ad Astra - Brand der Flugzeughalle in Lugano - Flugzeuge und ein Auto verbrannten

 

29.03.1922

Walter Mittelholzer - Absturz mit Hanriot HD-1 im Glarnerland auf dem Flug von Mailand nach Dübendorf

 

21.05.1922

Genf - Flugtag

 

27.05.1922

Lt E. Lang u. Oblt J. Kraft - Häfeli DH-3 - Absturz bei Biere/VD - Immatrikulation: 532

 

08.07.1922

E. Gerber - Häfeli DH-3 - Überschlag und Liquidation - Immatrikulation: 517

 

06.08.1922

Genf -Gordon Bennett Wettfliegen

 

17.10.1922

A. Eglof - Häfeli DH-3 - Absturz - Immatrikulation: 557

     

1923

03.04.1923

Oblt. Tobler - Häfeli DH-3 - Überschlag und Liquidation - Immatrikulation: 512

 

03.04.1923

Flugtag Mollis / GL - Am 3. April 1923 landete bei einem ersten Flugtag Walter Mittelholzer in Mollis. Seine Passagierflüge waren ein Publikumsmagnet

 

11.05.1923

Häfeli DH-5 - Oblt E. Nägeli - Crash Notlandung bei Aargau - Immatrikulation: 414

 

20.07.1923

Zepp LZ C-ll 2 - Abgestürzt während WK - Totalschaden - Immatrikulation: 802

 

20.07.1923

Zepp LZ C-ll 2 - Abgestürzt während WK - Totalschaden - Immatrikulation: 804

 

12.11.1923

Häfeli DH-3 - Crash Landung und Liquidation - Immatrikulation: 505

 

12.11.1923

Häfeli DH-3 - Crash Landung und Liquidation - 2te an diesem Tag - Immatrikulation: 522

     

1924

1924/25

Walter Mittelholzer - fliegt im Winter 1924/25 im Auftrag der persischen Regierung nach Teheran, welches er einen Monat nach seinem Start am Zürichhorn erreichte.

 

29.04.1924

† Lt G. Guye, Lt Scheidegger überlebt - Häfeli DH-5 - Flugzeug stürzt aus kurzer Höhe ab und brennt - Flugplatz Dübendorf - Immatrikulation: 407

 

17.10.1924

Häfeli DH-3 - Lt Ackermann - Zerstört - Immatrikulation: 523

     

1925

26.02.1925

† Lt A. Wiesendanger - Häfeli DH-5 - Absturz nach Start in Gfenn-Dübendorf/ZH - Immatrikulation: 409

 

12.05.1925

Lt W. Tardy u. † Oblt R. Daccord - Häfeli DH-5 - Absturz bei Pampigny/VD. Nur Lt. Tardy überlebt. - Immatrikulation: 422

 

16.05.1925

Basel - Grosses Flugmeeting. - 16 und 17. Mai

 

27.06.1925

Lt L. Géder - Häfeli DH-5 - Flugzeug verbrannt nach Notlandung Bettwil/AG - Immatrikulation: 421

18.08.1925

Häfeli DH-3 - Zwei Häfeli DH-3 stiessen bei Dübendorf in der Luft zusammen und stürzten zwischen Wangen und Brüttisellen ab. Beide Pilotenanwärten kamen dabei ums Leben.
† Lt L. Buclin - Zusammenstoss zwischen Wangen und Brüttisellen/ZH - Immatrikulation: 538
† Lt M. Walti - Zusammenstoss zwischen Wangen und Brüttisellen/ZH - Immatrikulation: 562

 

31.12.1925

Zepp LZ C-ll 2 - Lt O. Kälin - Flugzeug Totalschaden - Immatrikulation: 803

     

1926

1926

Alfred Comte - gründet die "Alfred Comte, Schweizerische Flugzeugfabrik", dei erste private Flugzeug- fabrik der Schweiz

 

26.01.1926

† Lt C. Reichwein - Häfeli DH-5 - Absturz bei Wohlen/AG - Immatrikulation: 426

 

12.05.1926

Zepp LZ C-ll 2 - Lt Primault - Kopfstand - Flugzeug beschädigt - Immatrikulation: 806

 

15.07.1926

Häfeli DH-5 - Oblt K. Högger - Überschlag beim Start, Flugzeug abgeschrieben bei Flugplatz Speck/ZH - Immatrikulation: 403

 

23.07.1926

† Lt E. Reber - Häfeli DH-5 - Absturz nach Kollision mit Baum bei Hilfikon/AG - Immatrikulation: 454

 

30.07.1926

Häfeli DH-3 - Lt A. Boner - Absturz bei Otelfingen/ZH - Immatrikulation: 558

 

16.08.1926

Häfeli DH-3 - Oblt E. Albrecht - Überschlag und Liquidation - Immatrikulation: 570

 

20.08.1926

† Lt A. Wullschleger Fl Kp 11- Hanriot HD-1 - Absturz bei Luftkampftraining Flugplatz Birsfelden - Immatrikulation: 656

 

11.09.1926

Zepp LZ C-ll 2 - Lt A. Guex - brüskes Abdrehen Flugplatz Dübendorf/ZH - Immatrikulation: 814

 

29.09.1926

Häfeli DH-3 - Unterägeri - Ein startendes Militärflugzeug erschlug 3 neugierige Jungen, die alle Josef hiessen - Immatrikulation: 535

 

08.10.1926

Nieuport N-28 C-1 «Bébé - Oblt Ch. Feigel - Kopfstand des Flugzeuges - Immatrikulation: 698

 

17.12.1926

Walter Mittelholzer - Südafrikaflug mit einer Dornier von Zürich über Alexandria an den Viktoriasee und weiter nach Kapstadt.

     

1927

11.02.1927

† Oblt E. Albrecht u. † Oblt E. Buchli - Häfeli DH-5 - Absturz auf See bei St. Moritz - Immatrikulation: 413

 

10.06.1927

Zepp LZ C-ll 2 - Lt O. Carmine - Landeunfall in Frauenfeld/TG - Immatrikulation: 811

 

10.06.1927

Zepp LZ C-ll 2 - Kopfstand - Ausserdienststellung - Immatrikulation: 812

 

22.07.1927

Nieuport N-28 C-1 «Bébé - Oblt Schäfer - Kopfstand des Flugzeuges - Immatrikulation: 696

 

25.07.1927

Zepp LZ C-ll 2 -Oblt H. Champod - Boden touchiert Romont/FR - Immatrikulation: 815

 

07.08.1927

† Oblt A. Guex - Fokker D-VII Absturz auf dem Gotthard beim Hospiz - Immatrikulation: 627

 

14.08.1927

† Lt A. Boner - Absturz beim Flugplatz Dübendorf - Häfeli DH-3 - Immatrikulation: 552

 

19.09.1927

Hanriot HD-1 - Lt H. Champod - Absturz - Immatrikulation: 651

 

12.09.1927

Häfeli DH-3 - Lt Lt Herold - Luzern Absturz beim Exerzierplatz - Immatrikulation: 592

 

14.10.1927

† Hptm W. von Tobel u. † Oblt H. Hugi - Zepp LZ C-ll 2 -Abgestürzt bei Kirchdorf/BE - Immatrikulation: 816

     

1928

24.01.1928

† Cartier Max - Fliegerhauptmann - Flüglbruch an M8 in Thund

 

17.02.1928

Walter Mittelholzer - Mittelmeerrundflug mit Junkers F 13 (CH 94). Etappen waren Zürich – Rom – Tunis – Algier – Madrid – Marseille –Zürich. Am 6. März 1928 landete er wieder in Zürich mit über 100 gemachten Luftbildern.

 

04.07.1928

Häfeli DH-3 - Oblt U. Frischknecht - Crash - Immatrikulation: 579

 

07.07.1928

Lt P. Pieth - Fokker D-VII Absturz bei Kloten/ZH - Immatrikulation: 620

 

19.10.1928

† Lt M. - Häfeli DH-5 - Aus dem Flugzeug gefallen - Immatrikulation: 415

 

13.12.1928

Potez L-25 A-2 - Hpt. H. Wirth - Notlandung in Wald - Immatrikulation: 851

     
 

04.01.1929

Häfeli DH-5 - Lt F. Lüthy - Überschlag beim Start - Immatrikulation: 412

1929

08.01.1929

Oblt H. Karnbach - Fokker D-VII Absturz bei Kloten/ZH - Immatrikulation: 616

 

21.02.1929

Oblt. O. Kälin - Potez L-25 A-2 - Flugzeug geriet in Brand - Landung auf Flugplatz Payerne - Immatrikulation: 858

 

02.04.1929

Häfeli DH-5 - Maj F. Rihner - Kollision mit Baum beim Landen Burgdorf/BE - Immatrikulation: 402

 

10.05.1929

† Lt C. Melchar u. † Lt P. Grossmann - Häfeli DH-5 - Absturz westlich Emmenbrücke/LU - Immatrikulation: 460

 

10.06.1929

Lt. K. Ulmann - Potez L-25 A-2 - Notlandung auf Fussballplatz zw. Oensingen und Subingen - Immatrikulation: 853

 

12.07.1929

Do X - Erster Start auf dem Bodensee Altenrhein

 

16.07.1929

Lt P. Leyvraz - Häfeli DH-5 - Überschlag Cossonay VD - Flugzeug abgeschrieben - Immatrikulation: 405

 

13.08.1929

Oblt O. Carmine - Fokker D-VII Notlandung - Maschine wurde zerstört - Immatrikulation: 608

 

15.08.1928

Oblt A. Bauman Hptm E. Cherbuliez - Fokker C-VE Absturz beim Flugplatz Payerne zwei verletzte - Immatrikulation: 822

 

08.1929

† Oskar Käser und † Kurt Lüscher starten von Lissabon nach New York mit ihrer «Jung-Schweizerland» getauften einmotorigen «Farman F 190» und wurden bei den Azoren das letzte mal gesichtet. Seither verschollen

 

27.08.1929

† Lt J. Küpfer - Häfeli DH-5 - Absturz aus einem Looping bei Sandbüel/Thierachern BE - Immatrikulation: 404

 

30.08.1929

Lt M. Kamber - Häfeli DH-5 - Zusammenstoss beim Rollen auf dem Flugplatz Dübendorf ZH. Flugzeug abgeschrieben. 420

 

02.09.1929

Oblt. E. Schellenberg - Potez L-25 A-2 - Notlandung bei Bütschwil/SG - Totalschaden - Immatrikulation: 859

 

04.09.1929

Häfeli DH-3 -Absturz Leuggern/AG - Immatrikulation: 560

 

04.09.1929

Häfeli DH-5 - Lt W. Nievergeld - Notlandung und Kollision mit Baum. - Immatrikulation: 433

 

29.09.1929

Wild WT-1 - † Hptm. L. Bärtsch und R. Nunn - Bei zivilen Schulungsflug mit Militärflugzeug beim Flugplatz Dübendorf/ZH verunfallt - Immatrikulation: 175

     

1930

1930

Die Wende - Politik und Armee bekennen sich erstmals zu einer kampftauglichen Luftwaffe. Konkret geht es um den Kauf von 105 Flugzeugen
Gründung der Luftwaffe

 

08.01.1930

Walter Mittelholzer - überfliegt als erster Mensch den Kilimandscharo (6200m)

 

06.05.1930

Hanriot HD-1 - Heute Fliegermuseum Dübendorf. - Immatrikulation: 653

 

12.07.1930

Flugzeugabsturz am Gotthard. Ein Flugzeug der Zeitung L'Aavion, Paris mit dem Piloten Giovanni Bassanesi Zum Flugzeugabsturz am Gotthard. Der Fliger war um 10.15 Uhr in Bellinzona gestartet und landete eine Viertelstunde später bei Lodrino. Dort nahm er Pakete an Bord und flog nach Süden. Später landete er um 13.30 Uhr wieder in Lodrino ( Abwurf von antifaschtischen Flugblättern in Mailand). Am Landeplatz in Lodrino wurden gleichlautende Flugblätter aufgefunden, wie bei Mailand abgeworfen Um 17.00 Uhr startete der Flieger richtung Norden und dies trotz schlechter Wetterbedingungen. Bis es am Gotthard zerschellte.

 

12.07.1930

† Lt René Borloz - Dewoitine - Absturz in Payerne

 

09.08.1930

† Lt E. Pickel - Fokker D-VII Kollision mit einer Dewoitine D-I (671) bei Hegnau/ZH - Immatrikulation: 617

 

30.08.1930

† Lt E. Kyburz - Kollision mit Häfeli DH-3 (554) im Raum Dübendorf - Immatrikulation: 566

 

30.08.1930

Lt E. Zinsli - Kollision mit Häfeli DH-3 (566) im Raum Dübendorf - Immatrikulation: 554

 

14.09.1930

Zeppelin Landung in Genf auf dem Flugplatz Cointroin

 

12.10.1930

Zeppelin Landung in Basel auf dem Sternenfeld

 

05.11.1930

Dornier Do-X - start zu ihrem Amerikaflug vom Bodensee

     

1931

1931

- Gründung

 

07.03.1931

Oblt P. Robert - Fokker D-VII Landeunfall auf dem Flugplatz Lausanne/VD - Immatrikulation: 636

 

23.06.1931

† Oblt R. Favre - Absturz Flugplatz Lausanne-La-Blécherette VD. Dewoitine D-27 lll - Immatrikulation: 206

 

29.06.1931

Häfeli DH-3 - Überschlag und Liquidation - Immatrikulation: 544

 

01.07.1931

Häfeli DH-3 - Lt M. Spörri - Überschlag und Liquidation - Immatrikulation: 543

 

09.07.1931

Häfeli DH-3 - Lt Ch. Bijon - Überschlag und Liquidation - Immatrikulation: 588

 

27.08.1931

Dornier Do-X - landet in New Yor nach 31137 km (Amerikaflug)

 

17.09.1931

Häfeli DH-3 - Überschlag und Liquidation - Immatrikulation: 546

     

1932

26.01.1932

Maj E. Primault - Fokker D-VII Zusammenstoss mit einem Baum Montpreveyres/VD - Immatrikulation: 635

 

18.03.1932

Lt H. Honegger - Fokker D-VII Überschlag bei Bellerive Murten - Immatrikulation: 625

 

12.05.1932

† Oblt. P. Collet, † Lt O. Roth (Beobachter) Absturz Potez L-25 A-2 bei Hackab-Nürensdorf/ZH - Immatrikulation: 852

 

22.09.1932

Lt R. Sidler -Häfeli DH-5 - Schlatt

 

01.11.1932

Häfeli DH-3 - Oblt P. Boettcher - Absturz wegen Motoausfall bei Augst/BL - Immatrikulation: 534

     
     

1933

05.01.1933

† Albert Cuendet fliegt als einer der Ersten auf der Welt Loopings. Er stirbt, weil seiner Dewoitine D-27 über der Thuner Allmend die Flügel brechen - Immatrikulation: 219

 

31.01.1933

† Lt W. Maier mit einziger Häfeli DH-5 X (M V x) kolligierte am Weissfluhjoch/GR mit Leitung - Immatrikulation: 461

 

08.06.1933

Oblt. M. Kamber - Potez L-25 A-2 - Bei Landung auf dem Flugplatz Thun scherte das Flugzeug aus - Immatrikulation: 857

 

08.06.1933

Lt. A. Münc.h - Potez L-25 A-2 - Flugplatz Dübendorf - Beim Start verunglückt - Immatrikulation: 864

 

14.08.1933

† Oblt H. Urfer - Fokker CV-E - Absturz in den Genfersee bei Nyon.- Immatrikulation: 304

 

02.09.1933

† Oblt F. Zulauf - Absturz nach Flügelbruch bei Les Elatures bei La Chaux-de-Fonds. - Dewoitine D-27 lll - Immatrikulation: 233

 

03.10.1933

Oblt A. du Pasquier, † Oblt W. Bänziger - Absturz nach Kollision mit Tanne Bachtels ZH. Fokker CV-E - Immatrikulation: 314

 

16.10.1933

Häfeli DH-5 - Lt H. Kuhn - Überschlag in Chur/GR - Immatrikulation: 431

     
 

24.05.1934

† Lt R. Scheller, † H. Vogt-Wüthrich - Häfeli DH-5 -Absturz am Stanserhorn/NW.- Immatrikulation: 452

1934

30.05.1934

† Hptm L. Künzli - Absturz beim Flugplatz Thun. Dewoitine D-27 lll - Immatrikulation: 250

 

27.07.1934

- Absturz einer Curtiss AT-32C Condor (CH-170) bei Wurmlingen (Landkreis Tuttlingen), Deutschland. Sie war auf dem Flug von Zürich – Stuttgart. 12 Insassen kamen ums Leben. Grund war Materialermüdung

 

21.09.1934

Häfeli DH-5 - Oblt F. Rihner - Bruchlandung und Maschine abgeschrieben - Immatrikulation: 451

     

1935

12.03.1935

Dewoitine D-27 lll - Lt H. Magnenat - Absturz nach Vrille Haueten/Uetendorfberg/BE. Geringer Schaden Flugzeug wurde repariert - Immatrikulation: 211

 

06.04.1935

† Lt A. Berger - Fokker D-VII - Absturz beim Flugplatz Thun/BE - Immatrikulation: 637

 

21.05.1935

† D. Heller - Absturz nach Kollision mit Häfeli DH-3 - (597) auf Flugplatz Dübendorf - Immatrikulation: 580

 

21.05.1935

Lt F. Schreiber - Notlandung nach Kollision mit Häfeli DH-3 (580) auf Wiese bei Hermikon/ZH - Immatrikulation: 597

 

22.07.1935

KLM - Douglas-Fokker DC-2-115E - c/n 1335 - PH-AKG - Absturz Pian San Giacomo - Alle 13 Insassen tot.

 

02.09.1935

† Oblt A. Wegmann, † Oblt K. Enz - Absturz nach Kollision mit der Wasseroberfläche in den Neuenburgersee. - Fokker CV-E - Immatrikulation: 327

     

1936

28.02.1936

- Absturz einer Douglas DC-2 (HB-ITI) in Dübendorf

 

17.04.1936

Eine deutsche Ju-52 stürzt auf dem Weg in den spanischen Bürgerkrieg bei Orvin am Jurasüdhang ab

 

30.04.1936

- Absturz einer Clark GA-43 (HB-ITU) bei der Rigi auf der Strecke Frankfurt – Basel. Grund: Navigationsfehler - † Hauptmann E. Gerber und † Funker A. Müller

 

17.06.1936

Oblt W. Jäggli - Fokker C-VE - Startunfall bei Biel-Bözingen - Immatrikulation: C-334

 

30.06.1936

† Lt J. Wälti - Dewoitine D-27 Absturz bei Dietikon/ZH - Immatrikulation: J-200

 

12.08.1936

- Absturz einer Junkers Ju-86 (HB-IXI) bei Wixhausen/D

 

16.09.1936

Häfeli DH-3 - Kollision mit (415) auf Flugplatz Payerne/VD - Immatrikulation: 582

 

16.09.1936

Häfeli DH-3 - Kpl Minder - Kollision mit (582) auf Flugplatz Payerne/VD - Immatrikulation: 415

 

26.10.1936

Dewoitine D-27 - Lt A. Reber - Absturz bei Sins/AG - Immatrikulation: J-252

     

1937

04.03.1937

† Lt E. Meier - Häfeli DH-3 - Nach Kollision in der Luft abgestürzt in Schlieren - siehe unten 577 - Immatrikulation: 574

 

04.03.1937

† Lt H. Rochaix - Häfeli DH-3 - Nach Kollision in der Luft abgestürzt in Schlieren - mit obigem Flugzeug 574 - Immatrikulation: 577

 

24.03.1937

Häfeli DH-3 - Notlandung - Flugzeug abgeschrieben - Immatrikulation: 565

 

26.05.1937

Lt R. Mayr - Überschlag nach Landung in Dübendorf/ZH - Immatrikulation: 502

 

23.07.1937

IV. Internationales Flugmeeting Zürich - Dübendorf

 

06.08.1937

† Lt H. Schärlig - Häfeli DH-5 - Absturz bei Wettingen/AG - Immatrikulation: 467

 

21.08.1937

Häfeli DH-5 - Lt H. Morier - Überschlag - Immatrikulation: 455

 

21.08.1937

Häfeli DH-5 - Lt O. Stäuble - Bruchlandung bei Notlandung wegen Motorpanne Cossanay/VD - Immatrikulation: 424

 

06.09.1937

† Lt M. Baumann - Dewoitine D-27 Absturz bei Schiessübung in Forel/FR - Immatrikulation: J-258

     
 

21.01.1938

Häfeli DH-5 - Nach Landeunfall liquidiert - Immatrikulation:437

 

02.02.1938

† Oblt T. Huber u. † Oblt W. Zuber - K+W C-35 - Kollision mit einem Kabel bei Kirchberg/BE - Immatrikulation: C-138

1938

15.03.1938

Hptm H. Rüetschi - Dewoitine D-27 - Absturz beim Flugplatz Thun/BE - Immatrikulation: J-259

 

08.07.1938

Häfeli DH-3 - Lt Kuhn - Liquidiert nach Zusammenstoss - Immatrikulation: 586

 

01.08.1938

Absturz einer Ju-52 der Lufthansa an der Nordflanke des Piz Cengalo im Bergell/Kanton Graubünden. 13 Personen des Flugs von Frankfurt nach Mailand verloren ihr Leben. Das Wrack wurde sofort eingeschneit. Ein Teil der Trümmer konnte im folgenden Sommer geborgen werden. Ein Postsack wurde 1952 im Cengalogletscher gefunden. Im Sommer 1958 entdeckte der achtjährige Sohn des Hüttenwarts der nahe gelegenen Sciora-Hütte des Schweizer Alpen-Clubs SAC einen menschlichen Arm und weitere Leichenteile (Wikipedia)

 

27.08.1938

Fokker C-VE -Auf dem Flug zum Flugmeeting in Lugano sind 4 von 5 Flugzeuge der Flugkompagnie 10 im Muotathal abgestürzt. † Oblt. Sven Mumenthaler (C-356), † Oblt Federico del Grande (C-319), † Lt. Stäuble (C-311), † Hptm. Decio Bacilieri (C-337) waren die Piloten. (Aero Revue No. 17)

 

27.08.1938

Lugano - Internationales Flugmeetin in Lugano 27/28. August,

 

08.09.1938

† Oblt P. Frei - K+W C-35 - Absturz bei Frauenfeld/TG wegen defekter Sauerstoffleitung wurde der Pilot bewusstlos - Immatrikulation: C-105

     
     

1939

1939

Stans - Gründung Pilatus LTd., Stans, Schweiz

 

07.01.1939

- Absturz der Douglas DC-2 (HB-ITA) bei Senlis in der Nähe von Paris

 

25.02.1939

Lt. Kunz - Potez L-25 A-2 - Kloten ZH / Absturz bei Schiessübung - Immatrikulation: 867

 

07.06.1939

† Oblt G. Suter - Messerschmitt Me Bf 109 - Absturz in den Bodensee bei Staad/SG - Immatrikulation: J-314

 

21.06.1939

† Lt J. Décombaz u. † Lt J. Hage - Fokker C-VE - Absturz bei Vallorbe/VD - Immatrikulation: C-352

 

05.07.1939

† Lt G. Rolaz - K+W C-35 - Absturz während Erstflug in Seegräben/ZH - Immatrikulation: C-128

 

14.07.1939

Lt E. Wannenmacher - Messerschmitt Me Bf 109 - Absturz bei Notlandung in Papierfabrik Netstal/GL - Immatrikulation: J-322

 

20.07.1939

- Absturz der Junkers Ju-86 (HB-IXA/HB-IXE) bei Konstanz wegen Motorschaden

 

03.08.1939

† Lt P. Real, † Lt E. Wälti - Absturz Ibergeregg SZ. Fokker CV-E - Immatrikulation: 321

 

05.08.1939

Mit der Douglas DC-2 HB-ITE der Swissair kam es beim Flug von Basel nach Zürich (Dübendorf) bei der Landung in Dübendorf beim Überrollen der Landebahn zu einer Bruchlandung

 

08.08.1939

Locarno - Einweihung Flugplatz

 

11.08.1939

Oblt E. Wyss - Absturz des Prototyps C-3601 nördlich von Herbligen/BE - Immatrikulation:

WW II.

28.08.1939

Mobilisation der Schweizer Flieger- und Fliegerabwehrtruppen. Der Bestand damals waren 86 Jagd- sowie 121 Beobachtungs- und Erdkampfflugzeuge

 

31.08.1939

II. Weltkrieg - Die Deutsche Wehrmacht überfällt Polen

 

22.09.1939

Oblt V. Salquin, Lt Pieth - Absturz nach Kollision mit SBB Leitung beim Flugplatz Dübendorf. Fokker CV-E - Immatrikulation: C-342

 

11.10.1939

† Lt W. Reber - K+W C-35 - Fluplatz Payerne/VD, Absturz während Luftkampftraining - Immatrikulation: C-142

 

17.10.1939

† Lt. G. Delaporte - Dewoitine D-27 Kollision mit J-242 - Immatrikulation: J-225

 

17.10.1939

† Lt J. Kehrli - Dewoitine D-27 Kollision mit J-225 - Immatrikulation: J-242

 

24.10.1939

Oblt. Wyss - Dewoitine D--27 Nach Überschlag abgeschrieben - Immatrikulation: 217

     

1940

03.03.1940

Oblt V. Streiff - Messerschmitt Me Bf 109 - Absturz wegen Steuerungsprobleme bei Luckhausen/ZH - Immatrikulation: J-312

 

07.03.1940

Fünf Tote Artillerie Rekruten bei Absturz auf Exerzierplatz Kaserne Thun - Morane-Saulnier D-3800 - Immatrikulation: J-17

 

21.03.1940

† Maj J. Kühli - Absturz bei Oppens/VD - Morane-Saulnier D-3800 - Immatrikulation: J-5

 

19.05.1940

† Lt J. de Praetere u. † Lt A. Zulauf - K+W C-35 - Absturz in den Zugersee bei Zug/ZG - Immatrikulation: C-171

 

20.05.1940

Dewoitine D-27 - Oblt. T. Maag - D-27 lll - Touchierte den Boden bei Grenchen/SO - Immatrikulation: J-231

 

02.06.1940

Eine Heinkel He 111P-2 wurde durch Schweizer Jagdflugzeuge Me 109 Jäger bei Ursins bei Yverdon zur Landung gezwungen

 

04.06.1940

/ † Lt. Rudolf Rickenbacher wurde mit seiner Messerschmitt Bf 109 D-1 (Werk-Nr. 2305) J-310, am 4. Juni 1940 über der Schweiz, bei Boécourt, von einer Bf 110 der deutschen Luftwaffe abgeschossen und kam dabei ums Leben - Immatrikulation: J-310

 

08.06.1940

/ † Lt R. Meuli u. † Oblt E. Gürtler - K+W C-35 - Abschuss durch Deutsche Me-110 bei Pruntrut/JU - Immatrikulation: (C-125)

 

08.06.1940

Eine deutsche Messerschmitt Bf 110C-1 Kennung 2N+GN auf einer Almwiese bei Nunningen notlanden

 

11./12.06.1940

Bombardierung von Genf und Renens durch englische Flieger

 

25.06.1940

† Lt A. Magres u. † Lt Ch. Huber - K+W C-35 - Absturz beim Schiessen Thuner Allmend/BE - Immatrikulation: C-106

 

13.08.1940

† Lt W. Merkt PA - Dewoitine D-27 -Zusammenstoss bei Landung auf Flugplatz Emmen mit Bücker Bü-133 Jungmeister U-73 - Immatrikulation: J-251

 

13.08.1940

† Lt M. Moosbrugger - Bücker BÜ-133 Jungmeister - Beim Landeanflug auf Flugplatz Emmen zusammenstoss mit einer Dewoitine D-27 (J-251) - Immatrikulation: U-73

 

16./17. 08.1940

* Bombenabwürfe durch englische Flieger bei Würenlingen

 

19.08.1940

Dewoitine D-27 - Lt M. Gabriel - D-27 Hat Flügel verloren bei Rain/LU - Immatrikulation: J-204

 

1./2.09.1940

Bombenabwürfe engl. Flieger auf Au/Rheintal

 

23.09.1940

Lt G. Rappo u. Fw Lugon - Bücker Bü-131 B Jungmann - Absturz bei Pont de Nant/VS - Immatrikulation: A-13

 

15.10.1940

† Lt E. Urech u. † Lt o. Ebner - K+W C-35 - Absturz bei Ligschwil/LU - Immatrikulation: C-159

 

16./17.12.1940

Bombardierung durch RAF von Basel fordert vier Menschenleben

 

22./23.12.1940

Ein verirrter britischer RAF Wellington-Bomber bombardiert Zürich-Höngg und das Eisenbahnviadukt im Industriequartier werden getroffen, Brandbomben treffen die Zahnradfabrik Maag. Ein Toter und mehrere werden verletzt

     

1941

23.04.1941

† Hptm W. Niedermann - Absturz nach Kollision mit Morane D-3800 J-80 bei Eschenbach/LU. Diese konnte in Emmen landen - Morane-Saulnier D-3800 - Immatrikulation: J-3

 

29.04.1941

Lt A. Bonnot u. Lt A. Hänni - K+W C-35 - Absturz bei Sonceboz/BE - Immatrikulation: C-101

 

15.05.1941

Dewoitine D-27 - Lt K. Schicker - D-27 Landeunfall auf der Allmend/LU -
Immatrikulation: J-243

 

17.06.1941

Lt E. Meyer u. Lt H. Fröhlich - K+W C-35 - Kollision mit Baum bei einem Fotoflug in Chur/GR - Immatrikulation: C-124

 

20.06.1941

† Lt o. Link u. Lt. H. Suter - K+W C-35 - Absturz in den Vierwaldstättersee bei Gersau/LU. - Immatrikulation: C-123

 

15.07.1941

Lt F. Barfuss - K+W C-35 - Absturz beim Flugplatz Bern-Belp/BE - Immatrikulation: C-107

 

05.08.1941

† Lt R. Cortésy u. Lt A. Chenevard - K+W C-35 - Kollision mit C-132 in Dürnten/Edikon/ZH - Immatrikulation: C-168

 

05.08.1941

K+W C-35 - Kollision mit C-168 - Maschine landete in Dübendorf - Immatrikulation: - C-132

 

14.08.1941

† Lt M. Gabriel - Absturz nach Kollision mit Fokker CV C-343 bei Granges-Paccot/FR - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-146

 

14.08.1941

Hptm T. Huber u. Lt H. Rutz - Fokker C-VE - Absturz nach Kollision mit Morane D-3801 (J-146) bei Cormagins/FR - Immatrikulation: C-343

 

26.08.1941

† Lt E. Dietler u. Lt M. Schlageter - K+W C-35 - Absturz nach Kollision mit einer C-36 (C-165) - Immatrikulation: C-102

 

12.10.1941

Grenzverletzung durch englische Flieger RAF . Bombenabwurf auf Buhwil

 

23.10.1941

Lt H. Conne u. Hptm A. Bongni - K+W C-35 - Auf Flugplatz Payerne/VD eine Bruchlandung wegen Benzinmangel - Immatrikulation: C-133

 

21.10.1941

† Lt O. Jakob - Absturz auf Moräne des Griesgletschers Linthal/GL - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-159

 

7. 11.1941

Grenzverletzung durch engl. Flieger; Bombenabwürfe über Jonschwil, Asp und Lausen,

 

13.11.1941

Lt F. Pillou - Berührung mit Oberfläche des Pfäffikersees. Bei Notlandung beim Rutschberg/Pfäffikon fing das Flugzeug Feuer - Morane-Saulnier D-3800 - Immatrikulation: J-63

 

17.12.1941

† Lt G. Staub - Motorenbrand - Absturz in den Thunersee - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-156

     

1942

23.03.1942

† Lt H. Schneider u. † Lt R. Weniger - K+W C-35 - Absturz im Nebel bei Schwarzenberg/LU - Immatrikulation: C-174

 

01.05.1942

Hptm K. Wyss u. Oblt A. Leuenberger - K+W C-35 - Flugplatz Payerne/VD Kollision mit einer anderen C-35 (C-136) - Immatrikulation: C-169

 

28.05.1942

Oblt E. Isler Fl - Motorenbrand - Absprung mit Fallschirm bei Menznau/LU - Morane-Saulnier D-3800 - Immatrikulation: J-62

 

06.06.1942

† Hptm J. Roubay und † Lt. H. Enderli - C-3603 - Auseinaderfallen des Flugzeuges während Testflug bei Kirchdorf/BE - Immatrikulation: C-401

 

24.06.1942

† Hptm J. Wild - Messerschmitt Me Bf 109 - Absturz nach Felsberührung am Pilatus nähe unterhalb Tomlisgrat/LU - Immatrikulation: J-368

 

26.06.1942

† Oblt V. Nipkow - Messerschmitt Me Bf 109 - Absturz bei Schallenberg/LU - Immatrikulation: J-316

 

10.08.1942

Lt P. Rosenmund - Messerschmitt Me Bf 109 - Kollision mit Messerschmitt (J-366) Gelterfingen/BE - Immatrikulation: J-365

 

12.08.1942

† Lt A. Regazzi - Absturz bei Hertenstein/LU - Morane-Saulnier D-3800 - Immatrikulation: J-36

 

24.08.1942

Landung eines engl. Militärflugzeuges auf dem Belpmoos

 

18.09.1942

Dewoitine D-27 - Kpl A. Haug - D-27 Absturz wgen Propellerverlust bei Elsau/ZH - Immatrikulation: J-248

 

21.09.1942

† Lt M. Lauer - Absturz bei Ottenhausen/ZH - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-174

 

21.09.1942

Landung eines ital. Militärflugzeuges in Emmen/LU

 

25.09.1942

† Lt M. Fritsche - Absturz Farneren bei Heiligenkreuz/LU - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-157

 

24./25.10.1942

Bombenabwürfe engl. Flieger auf Morcote

 

10.11.1942

† Lt A. Hitz - C-3603 - Absturz beim Türlersee/ZH - Immatrikulation: C-425

 

16.11.1942

† Lt P. Beglinger - Absturz über dem Flugplatz Intelaken/BE - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-165

 

11.12.1942

Bombenabwürfe englischer Flieger auf Sins und zwischen Raron und Visp

     
     

1943

12.02.1943

† Lt M. Schneider - Absturz beim Flugplatz Lausanne-La-Blécherette/VD - Morane-Saulnier D-3800 - Immatrikulation: J-28

 

15.04.1943

Absturz eines britischen Bombers bei Birmenstorf / Baden

 

19.04.1943

† Lt P. Binswanger - Absturz bei Emmenbrücke/LU - Morane-Saulnier D-3800 - Immatrikulation: J-7

 

08.05.1943

† Lt L. Bärtschi - Flugzeuge auseinandergefallen wegen Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit bei Brüttisellen/ZH - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-131

 

08.05.1943

† Lt M. Kraus - Flugzeuge auseinandergefallen wegen Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit bei Brüttisellen/ZH - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-110

 

17./18.05.1943

RAF Nachtangriff auf Zürich mit Treffern Werkzeugmaschinenfabrik Oerlikon und entlang der Bahnlinie Seebach-Affoltern-Wettingen

 

24.05.1943

† Lt F. Weibel und † Oblt E. Wälti - C-3603 - Absturz bei Angriffsübung im Tiefflug bei Holderbank/SO - Immatrikulation: C-440

 

08.06.1943

Oblt JJ. Lander, Oblt G. Brandt - Bücker Bü-131 B Jungmann - Kollision mit C-3603 C-421. Besatzung rettete sich mit Fallschirm die C-3603 C-421 konnte in Payerne landen. - Immatrikulation: A-79

 

08.06.1943

Lt L. Niggli und Lt A. Burger - C-3603 - Maschine konnte in Payerne landen nach Kollision mit Bücker (A-79) - Immatrikulation: C-421

 

12./13.07.1943

Bombenabwürfe englischer Flieger auf Riggisberg, Les Hauts-Geneveys, Gubelfeld bei Ueberstorf, Flamatt und Praratoud bei Lucebs und Bouveret

 

13.08.1943

Notlandung eines amerikanischen Bombers bei Wil/SG

 

17.08.1943

Landung von 2 amerik. Bombern bei Dübendorf und Utzenstorf
Abwurf von Brandbomben bei
Tobel/TG durch amerikanische Flieger

 

20.08.1943

† Lt K. Hautle u. † Hptm E. Wyss - K+W C-35 - Bei Nachtflug von Scheinwerfer geblendet und abgestürzt bei Esmonts/FR - Immatrikulation: C-135

 

24.08.1943

† Hptm R. Itten und † Oblt K. Hunziker UeG - C-3603 - Absturz beim Flugplatz Payerne - Immatrikulation: C-490

 

26.08.1943

† Hptm L. Boudry † Oblt L. Beckert - C-3603 - Absturz nachdem touchieren der Wasseroberfläche vom Greifensee - Immatrikulation: C-478

 

06.09.1943

Landung amerik. Bomber in Dübendorf und Magadino

 

10.09.1943

Landung von 2 ital. Militärflugzeugen in Magadino und Bellinzona,

 

01.10.1943

Absturz "Fliegender Festungen" sowie Bombenabwürfe in Samedan usw.

 

2./3.10.1943

Abwurf von Brandbomben durch englische Flieger am 2./3. Oktober 1943 bei Buch am Irchel

 

12.10.1943

Oblt M. Fleury - Messerschmitt Me Bf 109 - Absturz wegen Benzinmangel in Zweilütschinen/BE. - Immatrikulation: J-354

 

14.10.1943

Notlandung eines amerik. Bombers bei Reinach/BL

 

23.10.1943

† Lt Y. Domenjoz - Bücker BÜ-133 Jungmeister - Absturz Flugplatz Saanen(BE - Immatrikulation: U-97

 

18.11.1943

Wm H. Fust - Absturz infolge Motorenbrand westlich von Näfels/GL - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-158

 

24.11.1943

† Lt P. César, † Oblt R. Braissant - C-3603 - Absturz am Südhang des Grossen Lohner/BE - Immatrikulation: C-421

 

07.12.1943

K+W C-35 Wird von einer Morane D-3800 (C-167) auf dem Flugplatz Mollis/GL gerammt - Immatrikulation: C-167

 

27.12.1943

C-3603 - Schwer beschädigt nach Notland bei Biasca/TI - Immatrikulation: C-511

     

1944

7.01.1944

Landung eines amerik. Bombers in Dübendorf

 

02.02.1944

† Wm A. Haug, † Hptm W. Kägi - C-3603 - Nach Kontrollverlust bei Trimbach/SO abgestürzt - Immatrikulation: C-432

 

15.02.1944

† Wm W. Zwahlen u. † Sdt W. Thoma - K+W C-35 - Absturz in den Greifensee/ZH - Immatrikulation: C-137

 

25.02.1944

Landung eines amerik. Bombers in Dübendorf sowie Absturz eines Bombers bei Kirchberg (Toggenburg)

 

25./26.02.1944

Absturz eines engl. Bombers am 25./26. Februar 1944 bei Steinbach/Sihlsee

 

04.03.1944

Landung eines ital. Militärflugzeuges in Lausanne

 

09.03.1944

† Oblt B. Camponovo u. † Lt E. Morger - K+W C-35 - Absturz bei Wiggen/LU - Immatrikulation: C-153

 

16.03.1944

Grenzverletzung amerik. Bomber: Landung von 3 Flugzeugen in Dübendorf; Landung von 1 Flugzeug bei Heerbrugg; Absturz von 3 Flugzeugen bei Tobel (Wildhaus), Diessenhofen und in den Zugersee

 

15./16.03.1944

Absturz von 2 engl. Bombern bei Saignelégier und Golathen und Bombenabwurf in verschiedenen Gemeinden des Berner Jura

 

18.03.1944

Grenzverletzung amerik. Bomber am 18.3.1944: Landung von 12. Flugzeugen in Dübendorf; Landung von 1 Flugzeug in Altenrhein; Absturz von 3 Flugzeugen in Dietschwil, Fehraltorf und Diessenhofen

 

25.03.1944

† Hptm W. Wagner, † Maj im Gst J. Walker - C-3603 - Beim Brünigpass abgestürzt nach dem touchieren von Bäumen - Immatrikulation: C-465

 

01.04.1944

Bombardierung von Schaffhausen -15 US-Bomber vom Typ B-24 Liberator werfen in 40 Sekunden knapp tausend Brand- und Sprengbomben. 40 Tote, 271 zum Teil schwer verletzte, 465 Menschen sind Obdachlos

 

07.04.1944

Absturz eines engl. Bombers in den Bodensee bei Uttwil

 

13.04.1944

Grenzverletzung durch amerik. Bomber am 13. April 1944

 

24.04.1944

Grenzverletzung durch amerik. Bomber am 24. April 1944

 

25.04.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flugzeuge: Landung von 2 Flugzeugen in Dübendorf; Landung von je 2 Flugzeugen in Genf und Payerne

 

27./28.04.1944

Absturz von 2 englischen Bombern im Toggenburg (Alp Gräpelen) und bei Hämikon/Hitzkirch4

 

11.05.1944

Grenzverletzung durch amerik. Bomber: Absturz eines Flugzeuges bei Jegenstorf; Landung eines Flugzeuges in Genf

 

27.05.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flugzeuge am 27.5.1944

 

13.06.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flugzeuge am 13. Juni 1944: Landung von 2 Bombern in Dübendorf; Landung von 1 Bomber in Magadino

 

28.06.1944

Landung eines amerik. Bombers in Payerne am 28.6.1944,

 

07.07.1944

† Oblt F. Brenzikofer - Messerschmitt Me Bf 109 - Absturz nach Tragflächenbruch bei Sarnen/OW - Immatrikulation: J-334

 

11.07.1944

Grenzverletzung durch amerik. Bomber am 11. Juli 1944: Landung von 6 Flugzeugen in Dübendorf; Landung von 2 Flugzeugen in Altenrhein

 

12.07.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger

 

13.07.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger a

 

16.07.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flugzeuge : Landung eines Bombers in Dübendorf

 

18.07.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger

 

19.07.1944

Grenzverletzungen durch amerik. Flieger

 

20.07.1944

Grenzverletzungen durch amerik. Flieger

 

21.07.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Landung von 7 Bombern in Dübendorf; Absturz von 1 Bomber bei Nesslau/Toggenburg

 

31.07.1944

Grenzverletzung durch amerikanische Flieger: Landung von 2 Flugzeugen in Dübendorf

 

03.08.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Landung von 2 Bombern in Dübendorf; Luftdruck- und andere Schäden bei der Bombardierung von Friedrichshafen

 

09.08.1944

- Douglas DC-2 (HB-ISI) zerstört während einem Bombenangriff auf dem Flughafen Böblingen/Stuttgart.

 

11.08.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Landung eines Bombers in Dübendorf

 

16.08.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Landung eines Bombers in Dübendorf

 

25.08.1944

† Kpl J. Deschenaux - Absturz bei Schiessübung in Pfäffikersee - Robenhausener Ried - Morane-Saulnier D-3800 - Immatrikulation: J-12

 

05.09.1944

/ † Oblt P. Treu - Messerschmitt Me 109 J-378. Abschuss durch die USAF bei Neuaffoltern/ZH - Immatrikulation: J-378
Grenzverletzung durch amerik. Flieger am 5. September 1944

 

06.09.1944

Hptm V. Hug - Messerschmitt Me Bf 108 - Crash bei Notlandung in Ems/GR. Maschine beschädigt am Bug. Immatrikulation: A-206

 

08.09.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Beschiessung der Bahnhöfe Delsberg und Moutier durch amerik. Jagdflugzeuge

 

09.09.1944

Beschiessung von 2 fahrenden Güterzügen bei Rafz und Weiach durch amerik. Jäger am 9. September 1944

 

10.09.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Angriff auf eine schweiz. Grenzüberwachungspatrouille durch ein amerik. Jagdflugzeug bei Biel - Les Rangiers

 

11.09.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger

 

12.09.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Landung eines Bombers in Payerne; Landung von 2 Bombern in Dübendorf

 

13.09.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Landung einer amerik. "Fliegenden Festung" in Dübendorf

 

22.09.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Landung von je 1 Bomber in Altenrhein und Dübendorf

 

23.09.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger am 23. September 1944: Landung eines Bombers in Dübendorf

 

27.09.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Abwurf von Bomben zwischen Felben und Pfyhn (Thurgau) (Thurbrücke)

 

30.09.1944

Abschuss eines engl. Flugzeuges bei Volketswil und Landung eines Flugzeuges in Dübendorf

 

04.10.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Landung eines Bombers in Dübendorf

 

07.10.1944

Beschiessung von englischen Flugzeugen, die die Aufforderung zur Landung nicht beachteten,

 

12.10.1944

Grenzverletzung durch amerik. Fliege: Landung eines Flugzeuges bei Vacherie dessous in der Ajoie

 

15.10.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Landung eines Flugzeuges bei Laufen

 

21.10.1944

† Oblt F. Christen - Bücker BÜ-133 Jungmeister - Absturz nach Kollision mit Starkstromleitung bei Saanen/BE - Immatrikulation: U-70

 

29.10.1944

Grenzverletzung durch 2 amerik. Flieger P-47: Abwurf von Brandbomben und Beschiessung des Bahnhofes Le Noirmont - 2 Verletzte

 

03.11.1944

† Oblt AJ. Roth - Absturz im Bedrettotal/TI - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-162

 

09.11.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Bombardierung der Brücke von Diessenhofen und der Eisenbahnbrücke bei Zweidlen. Insesamt 20 Sprengbomben werden über dem Glattfelder Weiler Rheinsfelden ab. Drei Tote und mehrere Verletzte

 

16.11.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Landung je 1 Bombers in Magadino und Malix/GR; Abwurf einer Bombe bei Sulsana/GR

 

03.12.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Abwurf von Bomben bei Cornol. Abschuss eines Bombers durch die Flab bei Wollschweiler nördlich Kleinlützel

 

07.12.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Beschiessung mit Bordwaffen der Maschinenfabrik Bucher-Guyer und einiger Arbeiterhäuser in Niederweningen

 

09.12.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Landung eines Bombers in Altenrhein

 

25.12.1944

Grenzverletzung durch amerik. Flieger : Bombardierung von Thayngen. Neun amerik. Bomber werfen 18 Sprengbomben über Fabrikareal ab. 1 Toter
Abschuss eines Bombers bei Würenlingen durch die schweiz. Flab! Später: Errichtung eines Gedenksteines in Würenlingen für die Mannschaft der abgestürzten Maschine B 24

 

29.12.1944

Grenzverletzung durch amerik. FliegerI

   

     
 

11.01.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Beschiessung einer Rangierlokomotive im Bahnhof Chiasso durch ein amerikanisches Jagdflugzeug (1 Toter),

1945

12.01.1945

C-3603 - Nach Fehlstart beschädigt (Saanen). Wurde wieder repariert! - Immatrikulation: C-516

 

14.01.1945

Grenzverletzung der amerik. Flieger: Abwurf von Bomben bei Muggio

 

15.01.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Abgabe von Schüssen in der Nähe von Schleitheim,

 

25.01.1945

† Oblt M. Nussbaumer, † Oblt Ch. Luthy - C-3603 - Absturz bei Niedemuhlern/BE - Immatrikulation: C-513

 

27.01.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Beschiessung des Bahnhofes Chiasso mit Bordwaffen amerik. Flugzeuge

 

29.01.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Abwurf von Bomben in der Umgebung von Chiasso und in den Luganersee bei Bissone

 

30.01.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Abwurf von Bomben bei Brusio

 

31.01.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger

 

05.02.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger5: Absturz eines Bombers bei Scarl/Nationalpark

 

07.02.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Absturz eines Flugzeuges östlich von Arbedo

 

08.02.1945

Grenzverletzung amerik. Flieger: Bombenabwurf bei Mettau Kt. Aargau

 

08.02.1945

Lt F. Ernst - Messerschmitt Me Bf 109 - Absturz bei Schlechtwetter bei Erwil/OW. Fallschirmabsprung in den Sarnersee - Immatrikulation: J-349

 

13.02.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger : Abwurf von Brand- und Sprengbomben bei Zalende/Gemeinde Brusio

 

16.02.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Abwurf von Bomben in der Gegend von Koblenz AG

 

19.02.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Abwurf von Bomben bei Full AG

 

22.02.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger - Ein Bomber USAF bombardiert Stein am Rhein. Sechs Wohnhäuser werden total zerstört! 9 Tote und 15 Schwerverletzte!
Bombardement von Vals GR, Tägerwilen TG, Neuhausen am Rheinfall und Beringen. Ein Volltreffer in Rafz ZH löscht eine Familie mit drei Erwachsenen und fünf Kindern aus

 

23.02.1945

† Wm W. Forster u. Kpl E. von Arb - Fokker C-VE - Kollision mit Messerschmitt Bf-108 Taifun (A-206) beim Flugplatz Payerne - Immatrikulation: C-315

 

25.02.1945

Grenzverletzung amerik. Flieger: Absturz eines Bombers bei Ermensee/Luzern; Notlandung von 2 Bombern bei Müswangen/LU und Diepoldsau/SG

 

27.02.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger

 

28.02.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Beschiessung und Bombenabwurf auf Altdorf bei Thayngen

 

02.03.1945

† Lt M. Hardmeyer, † Gfr J. Küntler - C-3603 - Absturz am Nordhang des Stockhorns/BE - Immatrikulation: C-504

 

04.03.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Bombardierung Zürich - 9 Bomber der USAF bombardieren Zürich beim Strickhof mit 50 Sprengbomben und 6 Brandsätzen - 5 Tote

 

04.03.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Abwurf von Spreng- und Brandbomben auf Basel (Güterbahnhof Wolf und Umgebung),

 

23.03.1945

† Oblt W. Merz - Absturz auf der Axalp/BE - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-226

 

24.03.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Landung eines Bombers in Dübendorf

 

08.04.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger am: Landung von 2 Bombern in Zürich; Abwurf von Bomben bei Münster GR

 

13.04.1945

† Lt A. Erzinger - Bücker BÜ-133 Jungmeister - Absturz beim Flugplatz Ambri-Piotta/TI - Immatrikulation: U-66

 

16.04.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Absturz eines Bombers bei Zuzgen AG,

 

19.04.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Luftkämpfe zwischen amerik. Bombern und deutschen Jägern über dem Luganersee

 

20.04.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Landung eines Bombers in Dübendorf

 

20.04.1945

Landung eines franz. Flugzeuges bei Merishausen

 

26.04.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Abwurf von Brandbomben bei Brusio St. Antonio

 

01.05.1945

Grenzverletzung durch amerik. Flieger: Beschiessung eines Personenzuges bei Altstätten SG

 

05.05.1945

† Oblt H. Rickenbacher - Morane-Saulnier - Absturz nach Kollision mit Morane D-3800 J-18 in Menièsres/FR - Immatrikulation: J-45

 

05.05.1945

Lt F. Erb - Morane-Saulnier - Absturz nach Kollision mit Morane D-3800 J-45 in Menièsres/FR - Immatrikulation: J-18

 

14.05.1945

Landung eines amerik. unbewaffneten Militärflugzeuges in Basel

 

17.05.1945

Landung eines unbewaffneten amerik. Flugzeuges in Genf

   

Landung von 2 amerik. unbewaffneten Flugzeugen in Basel und Crassier bei Nyon,

 

25.05.1945

Grenzverletzung am: Landung von 2 franz. Flugzeugen auf dem Flugplatz in Basel

 

29.05.1945

Landung eines amerik. Flugzeuges in Basel-Sternenfeld

 

05.06.1945

Landung eines amerik. Verbindungsflugzeuges auf der Allmend bei Aarau

 

06.06.1945

† Oblt E. Renaud, † Oblt G. Zaugg - C-3603 - Nach Explosion in der Tragfläche bei Oberglatt/ZH abgestürzt - Immatrikulation: C-526

 

05.07.1945

† Oblt F. Köppel - Beim Landeanflug in Biel mit dem Boden kollidiert - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-140

 

17.07.1945

Absturz von 2 franz. Flugzeugen bei Teufen/ZH

 

18.08.1945

Absturz eines amerik. Transportflugzeuges in den Dietlikoner Wald norwestlich Dübendorf

 

22.08.1945

Oblt P. Rosenmund - C-3603 - Absturz beim Flugplatz Sion/VS - Immatrikulation: C-448

 

27.08.1945

† Oblt W. Otz, † Oblt H. Buchter - C-3603 - Absturz nach Kollision mit C-3603 (C-520) bei Mon/GR - Immatrikulation: C-444

 

27.08.1945

Oblt H. Hotz - C-3603 - Absturz nach Kollision mit C-3603 (C-444) am Westhang des Motta Palousa/GR - Immatrikulation: C-520

 

02.10.1945

† Oblt G. Fischerbacher, † Lt E. Schmid - C-3603 - Absturz nach Kollision mit Telefonleitung am Simplon/VS - Immatrikulation: C-414

 

05.10.1945

Oblt P. Rosenmumd - Morane-Saulnier Kollision mit Morane (J-235) bei Chenens/FR. Diese konnte in Payerne notlanden - Immatrikulation: J-255

 

10.10.1945

Wm G. Amsler u. Kpl H. Gertsch - K+W C-35 - Absturz in der Nacht. Der Pilot konnte mit dem Fallschirm abspringen - Immatrikulation: C-181

 

12.10.1945

† Lt H. Lanz - Absturz in den Neuenburgersee - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-224

     

1946

16.02.1946

† Kpl A. Rigoni - Absturz auf der Axalp/BE - Morane-Saulnier D-3800 - Immatrikulation: J-30

 

16.03.1946

Vier Morane D-3801 der Fliegerstaffel 12 kollidierten oberhalb Guttannen mit den Hängen des Bänzlaui- stocks. Alle vier Piloten verstarben.

 

16.03.1946

† Lt R. Ursprung - Kollision mit dem Hang bei der Bänzlaualp bei Guttannen/BE - Morane-Saulnier D-380. Vier Morane J-153, J-202, J-132 und J-267 - Immatrikulation: J-267

 

16.03.1946

† Oblt K. Nägeli - Kollision mit dem Hang bei der Bänzlaualp bei Guttannen/BE - Morane-Saulnier D-3800. Vier Morane J-153, J-202, J-132 und J-267 - Immatrikulation: J-202

 

16.03.1946

† Lt B. Zaugg - Kollision mit dem Hang bei der Bänzlaualp bei Guttannen/BE - Morane-Saulnier D-380. Vier Morane J-153, J-202, J-132 und J-267 - Immatrikulation: J-132

 

16.03.1946

† Oblt W. Bach - Kollision mit dem Hang bei der Bänzlaualp bei Guttannen/BE - Morane-Saulnier D-380. Vier Morane J-153, J-202, J-132 und J-267 - Immatrikulation: J-153

 

13.04.1946

Hptm W. - Messerschmitt Me Bf 109 - Absturz beim Flugplatz Buochs/NW - Immatrikulation: J-710

 

29.05.1946

† Oblt H. Zweiacker - Messerschmitt Me Bf 109 - Pilot hat Orientierung verloren Notlandung in Samedan. Absturz Nordwestlich des Pizzo di Röd TI. Sieben Jahre lang vermisst. - Immatrikulation: J-713

 

03.06.1946

† Lt C. Stieffel - Kollision mit der Morane (J-57) und Absturz in den Vierwaldstättersee - Morane D-3800 - Immatrikulation: J-77

 

03.06.1946

Olt Kleinert - Kollision mit der Morane (J-77) und Absturz in den Wald bei Unterwürzbach Meggen/LU - Morane-Saulnier D-3800 - Immatrikulation: J-57

 

27.06.1946

Oblt F. Arn - Messerschmitt Me Bf 109 - Notlandung mit Totalschaden nähe Chavannes-la-Chêne/VD. Wegen Motorschaden - Immatrikulation: J-353

 

27.06.1946

Messerschmitt Me Bf 109 - Notlandung wegen technischem Defekt bei Avanches/VD - Immatrikulation: J-380

 

02.08.1946

Hptm W. Soldenhof - DH-100 Mk 1 - Startunfall in Dübendorf W/O- De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1001

 

07.08.1946

† Kpl E. Hablützel u. † Kpl R. Knecht - Messerschmitt Me Bf 108 - Kollision mit Kabel und Absturz Trubschachen/BE beim Bahnhof - Immatrikulation: A-204

 

26.08.1946

Wm G. - K+W C-35 - Orientierungslos in den Wolken. Absturz bei Heimiswil/BE - Immatrikulation: C-127

 

29.08.1946

† Kpl Moser, Lt P. Vogt, † Oblt HU. Grimm - C-3603 - Absturz bei schlechtem Wetter in den Sensegraben Schwarzenberg/BE - Immatrikulation: C-538

 

25.09.1946

† Lt R. Hunziker - Kollision und Absturz mit einer Tanne bei Belpberg/BE - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-215

 

12.10.1946

† Hptm M. Kamber - Morane-Saulnier - Flugzeug bricht beim Start auf dem Flugplatz Sitten/VS aus. - Immatrikulation: J-95

 

05.11.1946

Lt Glatt - Kühlwasserverlust und Notlandung in Dorenaz/VS - Morane-Saulnier D-3800 - Immatrikulation: J-25

 

13.11.1946

Hptm W. - Messerschmitt Me Bf 109 - Notlandung nach Motorschaden (Pleuelbruch) auf dem Flugplatz Interlaken/BE - Immatrikulation: J-704

 

19.11.1946

Gaudigetscher / Haslital - Absturz einer DC-3 Z68846 der European Air Transport Service - Wendepunkt der schweizer Bergrettung mit Flugzeugen.

     

1947

1947

 
 

23.02.1947

Notlandung eines engl. Militärflugzeuges in Biel am

 

05.03.1947

† Hptm W. Isler - Absturz beim Landeanflug auf den Flugplatz Meiringen/BE - Morane-Saulnier D-3800 - Immatrikulation: J-31

 

12.03.1947

Absturz eines franz. Militärflugzeuges bei Eglisau

 

03.05.1947

Fokker CV-E - Absturz Überschlag bei Landung bei Bern-Belp - Immatrikulation: 302

 

09.05.1947

† Hptm E. Aschwanden - Messerschmitt Me Bf 109 - Absturz wegen Sauerstoffmangels Ahnenfirn nordwestlich der Lötschenlücke/VS - Immatrikulation: J-320

 

22.05.1947

† Oblt JP. Bueche - Messerschmitt Me Bf 109 - Bei schlechtem Wetter Kontolle über das Flugzeug verloren bei Bemont JU - Immatrikulation: J-394

 

12.06.1947

† Kpl A. Hösli - Absturz beim Landeanflug auf den Flugplatz Interlaken/BE - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-218

 

23.06.1947

Notlandung eines franz. Flugzeuges bei Lachen SZ

 

07.07.1947

Messerschmitt Me Bf 109 - Absturz wegen Motorschaden und Landung im Sturmwind bei Granges-Oaccot/FR - Immatrikulation: J-345

 

07.07.1947

Oblt S. u. Oblr S. - K+W C-35- Landeunfall beim Flugplatz Dübendorf/ZH - Immatrikulation: C-177

 

31.07.1947

† Maj K. Wyss - Bücker BÜ-133 Jungmeister - Absturz bei Payerne/VD - Immatrikulation: U-74

 

09.09.1947

Kpl Moser - C-3603 - Pilotenschüler rettet sich mit Fallschirm. Flugzeug stürzt bei Gletternes/FR ab. - Immatrikulation: C-540

 

03.10.1947

† Wm K. von Burg - Nach Kollision beim Sihlwald Horgen/ZH abgestürzt - Morane-Saulnier - D-3801 - Immatrikulation: J-185

     
 

13.04.1948

C-3603 - Bruchlandung in Meiringen/BE. Flugzeug wurde repariert. - Immatrikulation: C-522

1948

26.04.1948

Messerschmitt Me Bf 109 - Fahrwerkpanne bei Landung in Flugplatz Buochs/NW. - Immatrikulation: J-381

 

05.05.1948

† Oblt C. Brémond - C-3603 - Absturz bei Dailly/VS - Immatrikulation: C-524

 

12.05.1948

† Kpl H. Giger, † Lt E. Brühlmann - C-3603 - Absturz bei Oberegg/AR - Immatrikulation: C-462

 

19.05.1948

Adj Uof K. Sturzenegger - Motorausfall und Notlandung beim Flugplatz Dübendorf im Gfenn/ZH - P-51 "Mustang" - Immatrikulation: J-2023

 

20.07.1948

Fieseler Fi 156C-1 Storch - Oblt K. Sempert - Kollision mit Gelände südlich Albulapass GR. - Immatrikulation: A-98

 

21.07.1948

† Oblt J. Stocker - Absturz Südhang des Bättlihorn/VS - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-118

 

20.08.1948

† Lt W. Baldi - Absturz beim unteren Mönchsjoch/BE - P-51 "Mustang" - Immatrikulation: J-2078

 

01.09.1948

† Kpl J. Rossier - Bücker Bü-131 B Jungmann - Absturz nach Brandausbruch Morensnach/FR - Immatrikulation: A-59

 

16.11.1948

† Lt O. Heule - Nach Kollision mit Baum bei Savigny/VD abgestürzt - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-96

 

10.12.1948

† Wm G. Huot - Bücker BÜ-133 Jungmeister - Rolle nach dem Start auf Flugplatz Thun/BE - Immatrikulation: U-65

     

1949

16.02.1949

† Oblt A. Bernoulli - Kollision mit Morane (J-186) und Absturz in der Nähe von Chateau d'oex/FR - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-91

 

16.02.1949

† Adj Uof P. Gottreux - Kollision mit Morane (J-91) und Absturz in der Nähe von Chateau d'oex/FR - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-186

 

22.04.1949

† Maj W. Läderach - Bei Nachtschiessen in Neuenburgersee gestürzt - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-191

 

25.04.1949

† Wm H. Umiker, † Oblt W. Frickart - C-3603 - Absturz bei Sirnach/TG - Immatrikulation: C-491

 

07.06.1949

† Hptm E. Frymann - Bücker BÜ-133 Jungmeister - Absturz nähe Oberentfelden/AG - Immatrikulation: U-68

 

15.07.1949

Maj K. u. Maj I. - K+W C-35 - Crash bei Landung auf Flugplatz Thun/BE - Immatrikulation: C-152

     

1950

31.01.1950

Hptm. H. Giger - Notlandung bei Vilters/SG - P-51 "Mustang" - Immatrikulation: J-2059

 

06.03.1950

Oblt Schmid - C-3603 - Kollision mit Haus auf Flugplatz Mollis/GL - Immatrikulation: C-477

 

24.03.1950

† Oblt A. Baer - Absturz bei Heimenschwand/BE - P-51 "Mustang" - Immatrikulation: J-2028

 

30.05.1950

Bücker Bü-131 B Jungmann - Überschlag bei der Landung auf dem Flugplatz Ascona/TI. Maschine wurde liquidiert. - Immatrikulation: A-53

 

27.07.1950

Bücker Bü-131 B Jungmann - Bruchlandung Locarno TI. Wiederaufbau als HB-UUV - Immatrikulation: A-11

 

14.08.1950

† Kpl C. Aellen - C-3603 - Absturz Anzeindaz/VD. - Immatrikulation: C-450

 

22.08.1950

† Lt R. Good - Absturz bei Aesch/LU - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-108

 

19.09.1950

Fw M. Dübendorfer - C-3604 - Rettet sich mit Fallschirm. Flugzeug stürzt bei Werthenstein/LU ab. - Immatrikulation: C-604

 

13.12.1950

- Bruchlandung einer Douglas DC-4 (HB-ILE) in Sydney (Nova Scotia). Grund: Anflug zu tief

     

1951

12.01.1951

Fokker C-VE - Absturz Triebwerkschaden Hägglingen/AG - Immatrikulation: C-325

 

12.01.1951

† Hptm H. Kasser - Absturz am Mutschellen bei Rudolfstetten/AG - P-51 "Mustang" - Immatrikulation: J-2025

 

11.02.1951

K+W C-35 - Kollision mit Traktor Flugplatz Thun/BE - Immatrikulation: C-160

 

20.04.1951

† Lt F. Masina - Absturz im Sihltal (Ochsenboden) SZ - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1053

 

20.04.1951

Oblt Zürcher - C-3603 - Notlandung auf dem Flugplatz Payerne/VD - Immatrikulation: C-510

 

24.04.1951

Fw HP. Egger - Kollision mit einer Mustang P-51 beim Flugplatz Thun/BE - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-172

 

24.04.1951

† Oblt W. Aebersold - Kollision mit einer Morane (J-172) beim Flugplatz Thun/BE - P-51 "Mustang" - Immatrikulation: J-2046

 

07.05.1951

Lt E. Wyler - Startunfall auf dem Flugplatz Dübendorf/ZH - Morane-Saulnier D-3808 - Immatrikulation: J-84

 

09.05.1951

† Kpl M. Bridevaux - Motorstörung und Absturz wegen Motorstörung bei Mairengo/TI. - North American AT-16 - Immatrikulation: U-320

 

04.08.1951

† Lt Ch. Luppuner - Absturz Orientierung verloren oberhalb Färnigen/UR - P-51 "Mustang" - Immatrikulation: J-2056

 

11.08.1951

† Hptm A. Müggler - Kollision mit Mustang J-2072 beim Flugplatz Payerne/VD - P-51 "Mustang" - Immatrikulation: J-2003

 

11.08.1951

Kollision mit Mustang (J-2003) beim Flugplatz Payerne/VD - P-51 "Mustang" - Immatrikulation: J-2072

 

28.08.1951

† Hptm G. Wildi - Absturz kurz vor der Landung bei Gfenn/ZH - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1015

 

24.09.1951

† Lt W. Frei - C-3603 - Kollision mit C-3603 (C-545) zwischen Biberen/BE und Gempenach/FR - Immatrikulation: C-546

 

24.09.1951

† Wm H. Kaiser - C-3603 - Kollision mit C-3603 (C-546) zwischen Biberen/BE und Gempenach/FR - Immatrikulation: C-545

 

26.09.1951

† Wm L. Berney - Absturz in den Genfersee bei Villenuve/VD - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1052

 

14.12.1951

- Bruchlandung einer Douglas DC-4 (HB-ILO) in Amsterdam-Schiphol. Grund: Dichter Nebel

     

1952

28.02.1952

Kpl Darbre - Bücker Bü-131 B Jungmann - Notlandung mit Kopfstand im Schnee bei Roffna/GR. Maschine wurde liquidiert. - Immatrikulation: A-55

 

11.03.1952

† Oblt W. Bugmann - Absturz wegen Motorstörung bei Zürich-Affoltern/ZH - P-51 "Mustang" - Immatrikulation: J-2002

 

29.03.1952

† Oblt K. Sempert - Absturz wegen gebrochenem Flügel bei Schwarzenberg/LU - P-51 "Mustang" - Immatrikulation: J-2008

 

23.07.1952

Wm Hebeisen - Bücker BÜ-133 Jungmeister - Flugzeug geriet nach der Landung in Brand auf Flugplatz Thun/BE - Immatrikulation: U-52

 

04.08.1952

Kpl Moser - Kollision mit der Morane (J-122) am Boden auf dem Flugplatz Payerne/VD. W/O - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-99

 

26.08.1952

† Fw P. Roth - Absturz bei Rümlang/ZH - P-51 "Mustang" - Immatrikulation: J-2083

     

1953

15.01.1953

† Oberst S. Eggenberger - Messerschmitt Me Bf 108 - Absturz nähe Kielholz-Brienz/BE - Immatrikulation: A-217

 

24.02.1953

Wm Wagner - Motorenausfall und Absturz bei Mönchaltdorf/ZH - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-181

 

05.03.1953

Oblr Geiger - C-3603 - Landeunfall bei Saanen - Immatrikulation: C-507

 

18.06.1952

Oberst S. Eggenberger - Notlandung in der Glatt bei Wallisellen/ZH - Zerstört- North American AT-16 - Immatrikulation: U-333

 

12.08.1953

Kpl Brochen - Landeunfall auf dem Flugplatz Payerne/VD - Morane-Saulnier D-3800 - Immatrikulation: J-39

 

19.08.1953

† Oblt J. Nauer - C-3603 - Absturz aus der Startkurve beim Flugplatz Ambri-Piotta/TI - Immatrikulation: C-470

 

21.09.1953

Kollision mit Mustang J-2057 Flugplatz Alpnach/OW - P-51 "Mustang" - Immatrikulation: J-2043

 

06.10.1953

Auf dem Flugplatz Emmen/LU Kollision mit einer Vampire (J-1160) am Boden - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-230

 

12.10.1953

† Asp H. Lavater - Das Gelände touchiert auf dem Schiessplatz Axalp/BE und abgestürzt - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-243

     

1954

02.03.1954

† Lt K. Schmucki - Absturz wegen Motorschaden bei Wangen/SZ - P-51 "Mustang" - Immatrikulation: J-2048

 

25.03.1954

Notlandung nach Kollision mit Transportkabel bei Grossthal/UR - Morane-Saulnier D-3800 - Immatrikulation: J-37

 

19.06.1954

- Notwasserung im Ärmelkanal Convair CV 240 (HB-IRW) auf dem Flug von Genf nach London. Grund: Pilotenfehler. Das Flugzeug wurde nicht aufgetankt.

 

08.07.1954

Morane-Saulnier D-3801 wurde irrtümlich das Fahrwerk eingefahren. W/O. - Immatrikulation:
J-100

 

16.10.1954

Absturz wegen defektem Zündmagnet Inwil/LU - P-51 "Mustang" - Immatrikulation: J-2103

     

1955

15.02.1955

Kpl. Frei - Bruchlandung auf dem Flugplatz Emmen/LU - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation: J-238

 

6.04.1955

Hans Häfliger - Testpilot - Erreicht als erster Schweizer die Schallgeschwindigkeit. Allerdings in England mit einem Hunterkampfflugzeug bei der Erprobung für das ev. Treibwerk für den P-16 (Armstrong Siddeley Sapphire)

 

17.05.1955

† Fw R. Wildi - Absturz Flügelbruch La Tourné-Rochefort/NE. - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1574

 

31.08.1955

Hans Häfliger - stürzt mit dem Prototyp (01) P-16 in den Bodensee nach Triebwerkausfall. Kann sich mit dem Schleudersitz retten

     
 

26.04.1956

† Maj H. Fasler - Absturz gleich nach dem Start Ambri-Piotta/TI - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1589

1956

7.06.1956

- Erste Convair-Metropolitain (HB-IMB) trifft in Zürich ein und kommt am 24. Juni zum Ersteinsatz auf der Strecke nach London.

 

15.07.1956

- Convair-Metropolitain (HB-IMD) stürzt auf Überführungsflug von San Diego/USA auf eine Sandbank im Shannon River/Irland. 2 Werkspiloten und der Swissair Navigator kamen ums Leben.

 

15.08.1956

Hans Häfliger - Mit dem Prototyp P-16 (02) durchbrach er im Sturzflug die Schallmauer

 

19.10.1956

Oblt R. Schärer, † E. Egli - C-3603 - Kollision mit Lastwagen auf dem Flugplatz Samaden/GR - Immatrikulation: C-532

 

24.11.1956

Eine Iljuschin Il-12 der tschechoslowakischen Fluggesellschaft CSA stürzte, vermutlich wegen Triebwerksproblemen, beim Landeanflug auf den Flughafen Zürich-Kloten, nur 500 m vom südlichen Ortsrand von Wasterkingen entfernt, in eine landwirtschaftlich genutzte Fläche ab. Alle 23 Passagiere und Besatzungsmitglieder kamen ums Leben

     

1957

12.02.1957

Kpl. Stalder - Bruchlandung auf dem Flugplatz Emmen/LU - Morane-Saulnier - D-3801 - Immatrikulation: J-237

 

15.04.1957

Erstflug Prototyp P-16 (03)

 

10.05.1957

Motorendefekt - Bruchlandung in Biel/BE - Morane-Saulnier D-3801 - Immatrikulation:
J-180

 

31.05.1957

Bücker Bü-131 B Jungmann - Notlandung nach Kurbelwellenbruch. Starke Beschädigung Liquidiert. - Immatrikulation: A-17

 

07.06.1957

† Wm JD. Chambaz - Absturz bei Bex/VD - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1132

 

18.06.1957

Die in Zürich-Kloten zu einem Trainingsprogramm gestartete Douglas DC-3 HB-IRK der Swissair stürzte auf deutschem Gebiet bei Romanshorn wegen eines Strömungsabrisses in den Bodensee. Alle neun Menschen (ein Trainingspilot und acht Flugschüler) an Bord starben

 

24.07.1957

Eidg. Vermessungsdirektion - Percival P.54 Survey Prince HB-HOF bei La Punt-Chamues auf dem Weg nach St. Moritz abgestürzt nach Motorschaden

     

1958

25.03.1958

P-16 - Hat beim Landeanflug Probleme mit der Steuerungshydraulik und stürzt in den Bodensee. Der Pilot überlebt, aber das Projekt P-16 wird gestoppt und der Auftrag an die Flug- und Fahrzeugwerke AG (FFA) in Altenrhein wird zurückgezogen.

 

03.06.1958

† Fw JJ. Leyvraz - Absturz Tiefflug bei schlechtem Wetter Wald/ZH - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1011

 

08.10.1958

HR. Weber - Absturz wegen Triebwerkdefekt bei Schwendibach/BE - Hunter Mk 58 (J-4004)

 

23.10.1958

† Hptm F. Genner - Absturz beim Flugplatz St. Stephan/BE - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1582

     

1959

18.04.1959

† Wm H. Tscherne - Absturz in den Bodensee Rorschach/SG - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1186

 

06.06.1959

† Oblt F. Friedrich - Absturz in der Startphase beim Flugplatz Payerne/VD - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1566

 

30.11.1959

† Maj W. Soldenhoff - Absturz kurz vor der Landung auf dem Flugplatz Dübendorf/ZH - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1548

     

1960

07.01.1960

† Wm P. Brüllhardt - Absturz bei Eiken/AG - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1793

 

17.02.1960

† Oblt A. Mazzoni, † Wm R. Ullmann - Absturz bei Nesslau Neu St. Johann/SG - North American AT-16 - Immatrikulation: U-312

 

22.03.1960

† Lt H. Zähner - Absturz Davos-Parsenn/GR - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1597

 

22.03.1960

Lt Etter - Absturz nach Kollision mit Venom (J-1586) Flumserberg/GR - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1528

 

22.03.1960

† Asp A. Dollinger - Absturz nach Kollision mit Venom (J-1528) Flumserberg/GR - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1586

 

15.05.1960

BALAIR Douglas DC-4 HB-ILA abgestürzt im Sudan

 

22.09.1960

† Lt P. Tanner - Absturz Churwalden/GR - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1533

 

05.10.1960

† Oblt R. Hofer - Absturz mit Krete kollidiert Silvrettagletscher/GR - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1108

 

25.10.1960

† Wm A. Ruchat - Notlandung auf dem Flugplatz Meiringen/BE - Hunter Mk 58 (J-4005)

     

1961

29.03.1961

† Oblt W. Knecht - Absturz bei Felsberg/GR am Hang des Calanda. - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1066

 

09.05.1961

Absturz Krummenau im Toggenburg/SG - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1795

 

11.07.1961

Absturz in den Sempachersee/LU - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1510

     

1962

27.08.1962

Drei DH-112 Venom der Fliegerstaffel 20 kollidierten in den Wolken über der Furka Passhöhe

 

27.08.1962

† Oblt K. Gruber - Absturz beim Furkapass an der Südkrete vom Blaubeg - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1759

 

27.08.1962

† Wm E. Hofer - Absturz Furkapass beim Barackendörfli - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1782

 

27.08.1962

† Wm W. Vögele - Absturz Furkapass Nordkrete Blauberg - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1784

 

23.09.1962

Eine Lockheed L-1049H Super Constellation der US-amerikanischen Flying Tiger Line musste auf dem Flug von Gander (Neufundland) nach Frankfurt am Main aufgrund mehrfachen Triebwerksausfalls in stürmischer See 800 km vor der irischen Küste im Atlantik notwassern. Von den 76 Passagieren überlebten 48 das Unglück und wurden vom Schweizer Hochseefrachter MS Celerina geborgen.

     
 

06.02.1963

† Wm F. Sauter - Absturz unter Krete zerschellt Fliegerschiessplatz Axalp/BE. - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1773

1963

28.02.1963

Oblt Gfeller , A. Parvex - C-3603 - Startunfall auf dem Flugplatz Sion/VS - Immatrikulation: C-543

 

4.09.1963

Absturz einer Sud Aviation Caravelle (HB-ICV) bei Dürrenäsch/AG mit 80 Toten. Swissair-Flug 306 Zürich–Genf. Grund: Brand im Fahrwerkschacht

 

16.10.1963

Hunter Mk 58 (J-4092) - Absturz bei Berikon/AG

 

27.11.1963

Hunter Mk 58 (J-4034) - Absturz bei Littau/LU

 

28.11.1963

† Oblt F. Wicki - Absturz Garmiswil /FR - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1787

     
 

18.02.1964

† Wm H. Weidmann - Absturz beim Landeanflug auf den Flugplatz Dübendorf/ZH - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1549

1964

04.03.1964

Kpl J. Imhof - Absturz Combin/VS - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1188

 

06.08.1964

Bruchlandung Flugplatz Emmen. Am 25.8.1966 nach Kloten überführt für Feuerwehr- und Rettungsübungen- North American AT-16- Immatrikulation: U-320

 

21.08.1964

† Wm M. Tissot - Beim Bombenangriff auf den Schiessplatz Schallenberg in Röthenbach/BE zerschellt. - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1706

 

17.09.1964

† Adj Uof F. Landy , † Fl Sdt J. Guillod - Bücker Bü-131 B Jungmann - - Absturz Seil touchiert Claro/TI. - Immatrikulation: A-2

     

1965

20.02.1965

Notlandung auf dem Aletschgletscher/VS. Flugzeug repariert mit Teilen der U-320- North American AT-16 - Immatrikulation: U-327

 

15.03.1965

Hunter Mk 58 (J-4024) - Bei Prüflauf auf dem Flugplatz Emmen/LU verbrannt

 

14.04.1965

† F. Kuck - Am Boden Schleudersitz ausgelöst - Hunter Mk 58 (J-4049)

 

29.05.1965

† Hptm H. Chavannes - Absturz bei Utzendorf/BE - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1591

 

03.09.1965

Lt E. Gmünder - Absturz Brigels/GR. - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1567

 

14.09.1965

Absturz Matten bei Interlaken/BE. - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1604

 

30.09.1965

† Kpl A. Betschard- Absturz Sins/AG. - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1035

 

07.10.1965

† Oblt O. Haab - Absturz Castasegna im Bergell/GR - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1569

 

21.10.1965

† Oblr E. Ammann - Absturz bei Hegnau/ZH - Hunter Mk 58 (J-4071)

 

29.10.1965

Wm A. Genoud - Absturz Flugplatz Sion/VS - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1562

 

02.11.1965

Asp F. Huggler - Absturz nach Kollision mit Venom (J-1615) Piz Alun/GR - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1554

 

02.11.1965

Kollision mit Venom (J-1554). Maschine konnte in Dübendorf/ZH leicht beschädigt landen - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1615

     

1966

10.02.1966

Kpl Rney - Bücker BÜ-133 Jungmeister - Maschine überschlug sich nach Landung auf Flugplatz Locarno/TI - Immatrikulation: U-81

 

11.03.1966

† Wm E. Nef - Absturz Monerschu/FR - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1581

 

10.12.1966

Stillgelegt - Heute im Fliegermuseum Dübendorf/ZH - North American AT-16 - Immatrikulation: U-328

     

1967

31.01.1967

† Wm R. Bisegger - Absturz nach Kollision mit Venom (J-1551) Axalphorn/BE - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1608

 

31.01.1967

Absturz nach Kollision mit Venom (J-1608) Brienzerberg/BE - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1551

 

10.02.1967

- Absturz einer Convair CV 440 Metropolitan (HB-IMF). Absturz in der Nähe von Zürich während Schulungsflug.

 

20.04.1967

Globe Air - Eine Bristol Britannia 313 der Schweizer Globe Air stürzte im Anflug auf Nikosia, Zypern ab. 126 der 130 Insassen kamen ums Leben.

 

29.06.1967

Absturz nach Kollision mit Venom (J-1546) bei Sevaz/FR. Diese konnte in Payerne landen. - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1587

 

03.07.1967

† Oblt JC. Piétrons - Absturz La Brévine/NE - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1558

 

05.10.1967

† Wm P. Zuberbühler - Absturz Griessenhorn/UR - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1513

 

11.10.1967

† Oblt K. Schilling - Absturz Kollision mit Boden nordöstlich des Pit Fess/GR - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1786

 

29.11.1967

† Kpl R. Gross - Absturz bei Cheyres/FR - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1165

     

1968

07.02.1968

Zerstört bei Hangareinsturz in Meiringen/BE - North American AT-16 - Immatrikulation: U-335

 

26.02.1968

Verkauft nach Österreich für Filmaufnahmen - North American AT-16 - Immatrikulation: U-311

 

26.02.1968

Verkauft nach Österreich für Filmaufnahmen - North American AT-16 - Immatrikulation: U-315

 

26.02.1968

Verkauft nach Österreich für Filmaufnahmen- North American AT-16 - Immatrikulation: U-317

 

26.02.1968

Verkauft nach Österreich für Filmaufnahmen - North American AT-16 - Immatrikulation: U-327

 

10.04.1968

Verkauf und Überführung nach England als G-AXCR - North American AT-16 - Immatrikulation: U-322

 

18.04.1968

† Hptm P. Birrer und † Ernst Saxer (Fotograf) - Auf der Axalp Krete touchiert und abgestürzt dabei Fotograf getötet. - Hunter Mk 58 (J-4014)

 

01.05.1968

† Oblr HU. Ammann - Absturz bei Aesch am Hallwilersee/LU - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1650

 

19.07.1968

† Wm B. Suter - Absturz bei Schwanden/GL - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1576

 

11.09.1968

Absturz Brienzerberg/BE - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1599

     

1969

15.01.1969

C-3603 - Startunfall Flugplatz Samaden/GR. - Immatrikulation: C-544

 

18.02.1969

Vier Fatah-Attentäter beschossen am Flughafen Zürich ein El-Al-Flugzeug, wobei der Copilot und ein Attentäter starben.[15][16] Das Attentat lässt sich in die Terroranschläge der PLO durch die PFLP einreihen

 

03.04.1969

Maj A. Taminellin und † Oblt E. Hofer - Beim Landeanflug auf Buochs (NW) Absturz der
Mirage lll BS
(U-2002) Grund: Ausfalls des Triebwerks

 

11.04.1969

† Oblt K. Zimmer - Absturz auf der Alp Burdun im Val Chamuera/GR - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1141

 

20.05.1969

† Wm R. Ettlin - Absturz am Oeschinensee/BE - Hunter Mk 58 (J-4046)

 

11.11.1969

Oblt Chatelain Stab - C-3603 - Kollision beim Rollen mit Vampire (J-1123) Flugplatz Sitten/VS - Immatrikulation: C-556

     

1970

20.01.1970

† Oblt E. Graf - Absturz kurz nach dem Start in Emmen/LU - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1637

 

21.02.1970

- Absturz einer Convair CV 990 Coronado (HB-ICD) bei Würenlingen. Swissair-Flug 330 Zürich–Tel Aviv. 47 Todesopfer. Grund: Bombenanschlag im Gepäckraum

 

27.08.1970

Mirage lll S - (J-2328) Oblt HU. Jost - Absturz wegen Treibstoffmangel bei Combremont-le-petit/VD -

 

06.09.1970

Kurz nach dem Start des Swissair Flugs SR100 von Zürich nach New York JFK wurde die DC-8 HB-IDD von Terroristen der Volksfront zur Befreiung Palästinas (PFLP) entführt. An Bord befanden sich 143 Passagiere und 12 Besatzungsmitglieder

     
 

18.01.1971

Beim Endanflug auf den Flughafen Zürich-Kloten touchierte die Iljuschin Il-18 mit dem Kennzeichen LZ-BED der Balkan Bulgarian Airlines 700 m vor der Landebahn mit dem linken Flügel den Boden und stürzte ab. 45 Menschen kamen ums Leben, nur ein Kind und der Flugkapitän überlebten

1971

26.02.1971

C-3603 - Absturz mit Überschlag im Schnee auf dem Flugplatz Samaden/GR - Immatrikulation: C-548

 

12.08.1971

Oblt G. Schilling - Absturz nördlich der Krete Mittelhorn-Wellhornsattel/BE - De Havilland D.H.112 Venom - Immatrikulation: J-1570

 

09.09.1971

† Lt M. Guex, Kpl F. Frutschi - Absturz nach Triebwerkpanne kurz nach dem Start auf dem Flugplatz Dübendorf/ZH. DH-115 Mk 55 Vampire Trainer - Immatrikulation: U-1209

 

22.09.1971

† Lt A. Marti, † Kpl W. Holzner - Absturz auf dem Eiger-Gletscher - DH-115 Mk 55 Vampire Trainer - Immatrikulation: U-1207

     

1972

12.04.1972

Hunter Mk 58 - (J--4069) - Flügel der Venom (J-1751) touchiert und bei Wimmis/BE abgestürzt

     

1973

10.04.1973

Eine Vickers Vanguard der britischen Invicta International Airways stürzte während des Landeanflugs in ein bewaldetes Hügelgebiet in Hochwald bei Basel. 108 Menschen starben, 37 wurden gerettet

 

08.05.1973

Oblt Pilloud, Berthouzoz - C-3603 - Startunfall auf dem Flugplatz Ulrichen/VS mit Kopfstand - Immatrikulation: C-500

     

1974

23.10.1974

Mirage III S (J-2307) - Absturz bei Payerne (VD) nach Start wegen Kollision mit Vogelschwarm, Pilot verletzt

     

1975

   
     

1976

07.04.1976

† Lt R.Gygax - Wegen beschlagener Scheibe bei Ehrikon/ZH abgestürzt - Hunter Mk 58 (J-4002)

 

29.04.1976

Hunter Mk 58 ( J-4084) - Abgestürzt wegen defekter Hydraulikleitung am Fanellagletscher/GR

 

22.07.1976

Hptm A. Grundisch - C-3605 - Landeunfall auf dem Flugplatz Dübendorf/ZH - Immatrikulation: C-498

     

1977

24.03.1977

Mirage lll S (U-2003) - Hptm D. Girardet und Hptm C. Keckeis - Absturz nach Kollision mit Mirage III S (J-2310) bei Verbandsüberflug über dem Flugplatz Payerne/VD

 

24.03.1977

Mirage lll S (J-2310) - Hptm Oblt D. Trösch - Absturz nach Kollision mit Mirage III S (U-2003) bei Verbandsüberflug über dem Flugplatz Payerne/VD

 

15.12.1977

Wm H. Kühne - Absturz bei der Lenzerheide/GR - Hunter Mk 58 (J-4144)

     

1978

   
     

1979

11.05.1979

† Oblt F. Barloggio - Absturz in den Neuenburgersee - Hunter Mk 58 A (J-4151)

 

8.10.1979

- Bruchlandung einer Douglas DC-8-62 (HB-IDE) auf dem Flughafen Athen/GR. 14 Todesopfer

     

1980

29.09.1980

C-3603 - † L. Gianola (Fahrzeug) Kollision mit Fahrzeug Samedan/GR? - Immatrikulation: C-539

     

1981

23.03.1981

† Oblt J. Fürer - Mirage lll S (J-2316) - Nach Kollision mit dem Gelände abgestürzt beim Albristhorn/BE

 

21.05.1981

Tiger F-5-E (J-3013) - Hptm K. Stab - Absturz nach Kollision mit einer Mirage (J-2323) im Diemtigtal/BE - Eine Frau durch Trümmerteile getötet

 

21.05.1981

Mirage lll S ( J-2323) - Nach Kollision mit einer Tiger (J-3013) im Diemtigtal/BE abgestürzt und der Pilot dabei verletzt

 

10.07.1981

† Oblt J. Schoberth - Absturz beim Landeanflug auf den Flugplatz Ambri/TI - Hunter Mk 58 ( J-4079)

 

18.07.1981

Oblt M. Kramer - C-3605 - Notlandung nach Vogelschlag bei Vernayaz/VS - Immatrikulation: C-529

 

02.09.1981

†Oblt JP. Habegger - Bei Flab-Zielflugübung ein Schneefeld touchiert und beim Aargrat/Trützipass VS/BE abgestürzt - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1123

 

18.11.1981

Mirage lll S (J-2320) - Hptm Jürg Imhof - Nach Kollision mit einer Tiger (J-3018) bei Moutier/BE abgestürzt und der Pilot dabei verletzt - Mirage lll S

 

18.11.1981

Tiger F-5-E (J-3048) - Absturz nach Kollision mit einer Mirage (J-2320) bei Moutier/BE. Alle konnten sich mit dem Schleudersitz retten.

 

02.12.1981

Absturz bei Salins oberhalb von Sion/VS. - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1181

     

1982

23.08.1982

Hunter Mk 58 (J-4042) - Beim Absturz bei Riddes/VS wurden zwei Knaben getötet

 

26.10.1982

Hunter Mk 58 (J-4051) - Lt J. Kobert - Abschuss durch den Hunter (J-4124) -

 

09.11.1982

† Hptm R. Hochuli - Absturz bei Ringoldswil/BE (J-3059)

     

1983

03.08.1983

Mirage lll RS (J-2101) - Bei Fehlmanipulation an der Mirage (R-2108) wurde die Mirage am Boden auf dem Flugplatz Dübendorf beschossen und schwer beschädigt. Im Eidg. Flugzeugwerk Emmen wieder repariert.

 

09.08.1983

† Oblt J. Gantner und † Wm T. Plattner - Absturz beim Landeanflug auf den Flugplatz Ambri/TI - Hunter T Mk 68 (J-4207)

     

1984

08.03.1984

Oblt B. Oberholzer - Absturz nach Kollision mit Hunter (J-4016) bei Menznau/LU - Hunter Mk 58 (J-4055)

 

08.03.1984

Absturz nach Kollision mit Hunter (J-4055) bei Werthenstein/LU - Hunter Mk 58 ( J-4016)

     
 

15.08.1984

Tiger F-5-E (J-3048) - Oblt M. Henzi - Absturz auf dem Flugplatz Meiringen/BE - F-5-E

 

17.10.1984

† Asp HP. Strickler - Absturz nach Kollision mit Hunter (J-4113) bei Bonaduz/GR- Hunter Mk 58 ( J-4088)

 

17.10.1984

† Asp P. Zängerle - Absturz nach Kollision mit Hunter (J-4088) bei Rhäzuns/GR - Hunter Mk 58 A (J-4113)

     

1985

11.01.1985

† Fw W. Hautenschild - Beim Durchstarten auf dem Flugplatz Emmen/LU abgestürzt - Hunter Mk 58 (J-4074)

 

14.08.1985

Fw R. Brunold, Oblt Brändler - C-3605 - Notlandung mit Kopfstand nach Triebwerksausfall bei Bad Ragaz/SG - Immatrikulation: C-509

     

1986

23.04.1986

† Lt J. Bischof - Mit dem Gelände kollidiert und bei Tschamut/GR abgestürzt - Hunter Mk 58 (J-4056)

 

02.07.1986

† Lt O. Benz - Absturz Bellelay/BE - Hunter Mk 58 (J-4017)

     

1987

22.01.1987

Tiger F-5-E ( J-3071) - Lt R. Walser - Absturz nach Kollision mit einer Tiger (J-3017) bei Lumbrein/GR

 

22.01.1987

Tiger F-5-E ( J-3017) - Absturz nach Kollision mit einer Tiger (J-3071) bei Lumbrein/GR

 

10.04.1987

Tiger F-5-E (J-3042) - Absturz nach Kollision mit Bäumen bei Bauma/ZH

 

26.03.1987

Oblt P. Küng - Absturz bei Dagmersellen - Hunter Mk 58 A (J-4133)

 

21.07.1987

Lt U. Straumann - Absturz beim Landeanflug auf den Flugplatz Emmen/LU - Hunter Mk 58 A ( J-4134)

 

15.10.1987

† Kpl JD. Fueg - Absturz Verbier/VS - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1160

     

1988

   
     

1989

20.10.1989

† Oblt A. Silvestri - Mit dem Gelände kollidiert und am Nufenenpass/VS abgestürzt - Hunter Mk 58 A ( J-4130)

     

1990

13.03.1990

Absturz beim Flugplatz Emmen/LU - De Havilland Vampire DH.100 - Immatrikulation: J-1131

     

1991

27.06.1991

Hunter Mk 58 (J-4036) - Nach Kollision mit den Bäumen bei Siglisdorf/AG abgestürzt.

     

1992

   
     

1993

16.03.1993

Adj Uof B. Lehmann - Absturz bei Aumont/FR - Hunter Mk 58 (J-4043)

 

27.04.1993

† Hptm P. Häfliger BAMF Fl St 17, † O. von Flüe (Pax), † A. Schäfer (Pax) BAMF - Absturz der Pilatus PC-6 Turbo Porter (V-621) beim Finsteraarhorn/BE

     

1994

21.02.1994

Mirage IIIS (J-2336) - Oblt O. Queloz - Absturz beim Sanetschpass/VS

 

11.07.1994

Mirage III RS (R-2105) - Nach Triebwerkschaufelbruch und daraus resultierendem Brand musste sie in Sion/VS notlanden.

 

31.10.1995

Oberst H. Rogrbach - Absturz auf dem Fliegerschiessplatz Axalp/BE -Tiger F-5-E (J-3078)
. Grund: rechtes Fahrwerk konnt nicht ausgefahren werden. Ausstieg mit Schleudersitz.

     

1996

04.07.1996

Schänis/SG - Ein pilotenloser „Tiger F-5E II“ (J-3028) der Schweizerischen Luftwaffe stürzt direkt neben dem Kinderspielplatz ab – und blieb in über 35 Metern Tiefe stecken. Und dort steckt er immer noch. Grund: Fehler beim Schleudersitz

 

03.10.1996

Erstflug einer F/A 18 in der Schweiz (J-5232)

     

1997

20.02.1997

† Oblt D. Schoch - Absturz der Mirage lll RS (R-2101) bei Ste-Croix/VD

 

20.03.1997

† Daniel Schoch «Zorro» stürzt mit seiner Mirage bei der Thuner - Allmend ab und stirbt

 

12.11.1997

† Hptm B. Ebneter † Kpl M. Gugger , † Kpl T. Jost † Fl Sdt D. Baldinger , † Fl Sdt P. Iguini Absturz Pilatus PC-6 Turbo Porter (V-630) bei Boltigen/BE

     

1998

07.04.1998

† Maj K. Heinzelmann und † Hptm A. Martinoli - Erster F/A 18 Absturz im Wallis bei Crans-sur-Sierre/VS - J-5231

 

02.09.1998

Eine MD-11 (HB-IWF) der Swissair stürzt auf dem Rückflug von John F. Kennedy International Airport in New York nach Genf Cointroin in der Nähe von Halifax, St. Margarets Bay, Nova Scotia/Kanada ab. Alle 229 Insassen kamen ums Leben. Grund war ein Brand in der Elektronik (Entertaimentsystem 1.Klasse)?

     

2000

10.01.2000

Crossair - Saab 340 (HB-AKK) - Flug CRX 498 - Kurz nach dem Start in Zürich/Kloten mit dem Ziel Dresden stürzt die Maschine auf ein offenes Feld bei Nassenwil/ZH. Keiner der sieben Passagiere und der drei Besatzungmitglieder überlebten das Unglück.

     

2001

24.11.2001

Crossair - Der Crossair-Flug 3597 (CRX 3597) war ein planmäßiger Passagierflug von Berlin-Tegel nach Zürich. Das eingesetzte Flugzeug des Typs Avro RJ100 mit der Luftfahrzeug-Kennung (HB-IXM) stürzte am 24. November 2001 etwa fünf Kilometer vor Erreichen der Landebahn 28 nach dem Berühren von Bäumen in der Nähe von Bassersdorf, Kanton Zürich ab. Als Hauptursache des Unglücks gilt laut dem schweizerischen Büro für Flugunfalluntersuchungen das Unterschreiten der Mindestsinkflughöhe. 24 der 33 Insassen überlebten das Unglück nicht, darunter der Kommandant und der Copilot. (Wikipedia)

   

     

2012

24.08.2012

Ein Schweizer Privatflugzeug vom Typ PC-12 stürzt auf dem Weg von Antwerpen/B nach Saanen-Gstaad/ BE um 18 Uhr in der Nähe von Solemont/F, rund 85 westlich von Basel in einem Gewitter ab. «Zum Zeitpunkt des Unfalls gab es starke Niederschläge und die Sicht war eingeschränkt». Alle 4 Insassen kamen ums Leben.

     

2013

23.10.2013

Absturz Boeing F/A-18 D (J-5237) Raum Lopper bei Alpnachstaad im Kanton Obwalden. 2 Tote

     

2014

30.08.2014

30./31. August und 6./ 7. September Air14 in Payerne

     

2015

14.10.2015

Absturz einer F/A-18 in Frankreich - Der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten - J-52...

     
     

2016

09.06.2016

Absturz einer Tiger F-5 E (J-3086) der Patrouille Suisse bei Leeuwarden NL nach Kollision mit Tiger (J-3088). Der Pilot konnte sich mit dem Schleudersitz retten.

 

29.08.2016

David G. stirbt beim Absturz einer F/A 18 im Sustengebiet kurz nach dem Start in Meiringen Immatrikulation: J-5022

     
     
 

Quellen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Flugunf%C3%A4llen_(Schweiz)

Wird laufend ergänzt

Geschichte der Schweizer Aviatik

Home | GESCHICHTE | AVIATIK CH | LUFTWAFFE CH | AIRPORT'S CH | DO-X / ZEPPELIN | AK's VERLEGER | DIVERSES | Sitemap


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü