Aviation History of Switzerland


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


SE-210 Caravelle 1.

AVIATIK CH > SWISSAIR > Flugzeuge - Jet's

Swissair
Sud Est SE.210-3 (Caravelle)
HB-ICR -- HB-ICS -- HB-ICT -- HB-ICU -- HB-ICV

Daten:

Caravelle Sud Aviation SE-210 MK-III

Hersteller:

Sud Aviation, Frankreich

1. Innverkehrssetzung:

25. Mai 1955 Erstflug

Stückzahl:

282

Besatzung:

3

Passagiere:

80

Flügelspannweite:

34,30 m

Länge:

32,01 m/ 33,01 m / 32,01 m / 32,71 m / 36,24 m

Höhe:

8,72 m

Leergewicht:

 

Gewicht beladen:

46 t

Reisegeschwindigkeit:

805 km/h

Max. Geschindigkeit:

 

Max. Flughöhe:

12.000 m

Reichweite:

1.700 km

Antrieb:

2 Rolls-Royce Avon RA-29/3 Mk.527(B)

Leistung:

à 50,7 kN

Caravelle III
Verbesserungen der Triebwerke der Avon-Baureihe führten zur Entwicklung der Caravelle III, die erstmals am 30. Dezember 1959 flog und im April 1960 an den Erstkunden Alitalia übergeben wurde. Die Caravelle III verfügte über Rolls-Royce Avon RA-29/3 Mk.527 bzw. RA-29/3 Mk.527B, jeweils mit 50,7 kN Schub. Gegenüber den Vorgängerversionen hatte diese Version ein größeres Startgewicht und erreichte eine höhere Reisegeschwindigkeit. Mit 78 Exemplaren war dies die meistverkaufte Caravelle-Variante. Hinzu kamen die 23 Caravelle I und IA, die im Laufe des Jahres 1961 auf den Standard der Mk.III gebracht wurden.Verkäufe: insgesamt 78, zuzüglich 23 umgerüstete Caravelle I/IA; Hauptkunden: Air France,
Swissair, Alitalia, SAS, Royal Air Maroc. Wikipedia

Sud Est SE.210-3 (Caravelle)
Ohne erkennbare Kennung

Cockpit
der Caravelle der Swissair

Ort:

Kennung:
Datum:
Publisher: Beringer & Pampaluchi, Zürich
Publisher Nr.: SR 14
Format: Grossformat ( beschnitten)

Airline Issue
Swissair

Ort:

Kennung:
Datum:
Publisher: Swissair
Publisher Nr.:
Format: Kleinformat

Airline Issue
Swissair

Ort:

Kennung: HB-ICZ
Datum:
Publisher: Swissair
Publisher Nr.:
Format: Kleinformat

A Swissair Caravelle
Airliner in Flight

Ort:

Kennung:
Datum:
Publisher: Lansdowne Publ., London
Publisher Nr.:
Format: Kleinformat

FLUGHAFEN
ZÜRICH-KLOTEN

Kennung:
Ort: Zürich Kloten
Datum:
Verlag: E. Baumann, Winterthur
Verlags-Nr. 212
Format: AK - Grossformat

A Swissair
Caravelle

Ort:

Kennung:
Datum:
Publisher:
Publisher Nr.:
Format: Klein Keine AK

FLUGHAFEN
ZÜRICH-KLOTEN

Kennung:
Ort: Zürich Kloten
Datum:
Verlag: E. Baumann, Winterthur
Verlags-Nr. 211
Format: AK - Grossformat

Flughafen
Zürich - Kloten
Kennung:
Ort
Datum: 1965
Verlag: Benziger, Einsiedeln
Nr. 77
Format: Gross

Swissair
Caravelle
Kennung:
Ort
Datum:
Verlag: Photoglob - Wehrli, Zürich
Nr. 998
Format: Gross

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICR


Werknummer: c/n 119

Im Dienst bei Swissair

vom
28.02.1964 bis am 04.03.1966

Geschichte des Flugzeuges:

  • Geliefert an Air France als F-BJTJ
  • 28.02.1964 geleast von Swissair
  • 04.03.1966 zurück an Air France
  • 09.1970 bei Air Charter unter der gleichen Registrierung wie bei Air France F-BJTJ
  • 04.1983 bei ITA Inter-Fret Transport Aerien, Kongo als 9Q-CGC
  • 02.1993 Fontchi Av.b/u Kinshasa

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICS / Uri


Werknummer: c/n 121

Im Dienst bei Swissair

vom
17.3.1962 bis am 10.04.1971

Geschichte des Flugzeuges:

  • 17.03.1962 Geliefert an Swissair als HB-ICS
  • 10.04.1971 Verkauft an China Airlines als B-1950
  • 1979 verschrottet

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICU / Aargau

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICU / Aargau

Flughof
Zürich - Kloten

Ort:

Kennung:
Datum:
Publisher: Beringer & Pampaluchi, Zürich
Publisher Nr.: SR 924
Format: Grossformat

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICU / Aargau

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICU / Aargau

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICT / Schwyz


Werknummer: c/n 122

Im Dienst bei Swissair

vom
29.03.1962 bis am 12.01.1971

Geschichte des Flugzeuges:

  • 29.03.1962 Geliefert an Swissair als HB-ICT
  • 12.01.1971 Verkauft an China Airlines als B-1852
  • 21.11.1971 Auf dem Flug von Taipeh nach Hong Kong vor der Insel Pehghu in der Nähe von Formosa abgestürzt. Ursache wahrscheinlich eine Bombenexplosion (8 Crew und 17 Passagiere gestorben)

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICU / Aargau

A Swissair Caravelle
Airliner in Flight

Ort:

Kennung:
Datum: 19.9.1969
Publisher: W. Hanold, Worblingen
Publisher Nr.:
Format: Kleinformat

Genève - Cointrin
Swissair Caravelle
Kennung: HB-ICT
Datum:
Publisher: Photoglob - Wehrli, Zürich
Nr.: 2992
Format: Grossformat

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICU / Aargau

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICU / Aargau


Werknummer: c/n 123

Im Dienst bei Swissair

vom
19.04.1962 bis am 20.10.1970

Geschichte des Flugzeuges:

  • 19.04.1962 Geliefert an Swissair als HB-ICU
  • 20.10.1970 Verkauft verkauft nach Huygen (B)
  • 05.1971 an Jetairfly od/und Sobelair als OO-SBQ
  • 06.197 Verkauft an Catair als F-BUFH
  • 05.1976 an Aerotour (F-BUFH)
  • 04.1981 an Inter Fret Kongo 9Q-CZL
  • 1986 verschrottet

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICU / Aargau

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICU / Aargau

Flughof
Zürich - Kloten

Ort:

Kennung:
Datum:
Publisher: Werner Friedli, Brüttisellen
Publisher Nr.: 4340
Format: "Gross"format ev.beschnitten
Copyright © Roland Küng (Rechte an den Fotos)

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICU / Aargau

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICU / Aargau

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICV / Schaffhausen


Werknummer: c/n
147

Im Dienst bei Swissair

vom
19.10.1962 bis am 04.09.1963

Geschichte des Flugzeuges:

  • 19.10.1962 Geliefert an Swissair als HB-ICV
  • 04.09.1963 Flug Zürich - Genf - Ungefähr zehn Minuten nach dem Start, als das Flugzeug bereits den Kanton Aargau überflog, passierte das Ungeheuerliche. Durch einen Brand beschädigt, wurde das Flugzeug flugunfähig und stürzte am Rande des Dorfes Dürrenäsch ab. Alle Insassen gestorben, davon 43 aus Humlikon

Filme

04.09.1963
Filmwochenschau
Absturz Caravelle HB-ICV

Links

Sud Aviation Sud Est SE.210-3 Caravelle
HB-ICU / Aargau

Swissair
Sud Est SE.210-3 (Caravelle)
1.

Home | GESCHICHTE | AVIATIK CH | LUFTWAFFE CH | AIRPORT'S CH | DO-X / ZEPPELIN | AK's VERLEGER | DIVERSES | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü