BAE Hawk Mk.66 - Aviation History Switzerland

Aviation History Switzerland
Direkt zum Seiteninhalt

BAE Hawk Mk.66
Schul- und Trainingsflugzeug

Daten:
Hawk Mk.66
Hersteller:
BAE   Systems
1. Innverkehrssetzung:  
Erstflug 1974
Stückzahl:  
ca. 600
Besatzung:
2
Bewaffnung:
Bewaffnung 30 mm Kanone, 2 AIM-9 Sidewinder
Flügelspannweite:
9.4 m
Tragflügelfläche
Länge:
11.9 m
Höhe:
4 m
Leergewicht:
3675 kg
Gewicht beladen:
8570 kg
Reisegeschwindigkeit:
Max. Geschindigkeit:
1013 km/h
Max. Flughöhe:
14000 m.ü.M.
Reichweite:
2000 km
Antrieb:
RR-Adour 861
Leistung:
25.35 kW

Ansichtskarten

Anzahl

Typ

Immatrikulation:

British Aerospace Hawk Mk 66

20
BAE Hawk Mk 66
U-1251 bis U-1270
20
Total

Hawk Mk.66

Export-Version für die Schweizer Luftwaffe, 20 gebaut davon 19 im schweizerischen Emmen, bei RUAG montierte Exemplare, ausgeliefert 1989–1991Die Schweizer Luftwaffe bestellte 1987 20 Hawk Mk.66 als Schulungsflugzeuge, die zwischen 1990 und 1991 ausgeliefert wurden. Im Dezember 2002 wurde die letzte Hawk der Schweizer Luftwaffe außer Dienst gestellt. Bis zur Einführung der Pilatus PC-21 wurde die Aufgabe der Hawk mit F-5F Tiger weitergeführt. Im August 2007 erwarb Finnland 18 dieser Maschinen für den Preis von zwei neuen Hawk. In den fünf Jahren zwischen der Außerdienststellung und dem Verkauf an Finnland lagerten die verbliebenen 18 Maschinen flugfähig in einer Flugzeugkaverne in Buochs (ein Flugzeug war bei einem Absturz verloren gegangen, ein weiteres erhielt das Fliegermuseum Dübendorf).


Ansichtskarten

Links

Simon Billeter, Rodolfo Freiburghaus, Gunnar Jansen, Gael Lachat, Michael Meister, Reto Amstutz
Ort:
Kennung:  
Datum:
Publisher:  www.mattle.net
Nr.:   27588
Format:  Gross

Hawk Mk. 66
Ort:
Kennung:  
Datum:
Publisher: Beringer & Pampaluchi, Zürich
Nr.:   D 918
Format:   Gross

Hawk Mk. 66
Ort:
Kennung:  
Datum:
Publisher: Brodbeck W., Olten
Nr.:   
Format:   Gross

Links

Diverses

Besondere Ereignisse:

15.10.1990
U-1256
Absturz beim Nesthorn, VS. † Oblt M. Moor / UeG Fl St 18
U-1251
Übergabe Flugzeugmuseum Dübendorf
00.08.2007
Verkauf an  Finnland 18 dieser Maschinen für den Preis von zwei neuen Hawk

Links

Links

Links

Links

Links

BAE Hawk Mk.66
Schul- und Trainingsflugzeug

Zurück zum Seiteninhalt