Fokker F.VIIb/3m - Aviation History Switzerland

Aviation History Switzerland
Direkt zum Seiteninhalt

Ad Astra Aero
Fokker F.VIIb/3m
CH-190 / HB-LAK

Daten:
Hersteller:
Fokker, Amsterdam (NL)
1. Innverkehrssetzung:  
Stückzahl:  
20 Zivile und 1 Militär
Besatzung:
2
Passagiere:
8-10
Flügelspannweite:
21.70 m
Länge:
14.60 m
Höhe:
4.50 m
Leergewicht:
1.950 kg
Gewicht beladen:
3.650 kg
Reisegeschwindigkeit:
180 km/h
Max. Geschindigkeit:
190 km/h
Max. Flughöhe:
2.600 m
Reichweite:
1.160 km
Antrieb:
drei 9-Zylinder-Sternmotoren Wright J-5 Whirlwind
Leistung:
3 x 250 PS

Fokker F.VIIb/3m
CH-190 / HB-LAK


Werknummer: 5128

Im Dienst bei Ad Astra Aero

von 28.02.29    bis   12.04.1935

Geschichte des Flugzeuges:

  • 28.02.1929 geliefert an Ad Astra Aero

  • 08.01.1930 Januar und Februar - Walter Mittelholzer überfliegt als erster Mensch den Kilimanjaro

  • später zu Swissair als HB-LAK

  • 12.04.1935  Crash Landung in Promasens, Schweiz

  • Maschine wurde für Ersatzteile ausgeschlachtet

Fokker F.VIIb/3m
Ad Astra Aero
Kennung: CH-190
Ort:
Datum: 1929
Publisher:
Nr.:
Format:  Klein

Fokker F.VIIb/3m
Ad Astra Aero
Kennung: CH-190
Ort:
Datum:
Publisher:
Nr.:
Format:  Klein

Fokker F.VIIb/3m
Ad Astra Aero
Kennung: CH-190

Ort:

Datum:

Publisher:

Nr.:

Format:  Klein

Fokker F.VIIb/3m
Ad Astra Aero
Kennung: CH-190
Ort:
Datum:
Publisher: Verkehrshaus Luzern
Nr.:   13
Format:  Gross

Fokker F.VIIb/3m

Fokker F.VIIb/3m
Ad Astra Aero
Kennung: CH-190
Ort:
Datum:
Publisher: H. Wild, Dübendorf
Nr.:
Format:  Klein

Fokker F.VIIb/3m
Ad Astra Aero
Kennung: CH-190
Ort:
Datum: 1930
Publisher: H. Wild, Dübendorf
Nr.:
Format:  Klein

Fokker F.VIIb/3m
Ad Astra Aero
Kennung: CH-190

Ort: 1929

Datum:

Publisher: Richi Lämmle, Böblingen

Nr.:  1014

Format:  Klein

Fokker F.VIIb/3m

Fokker F.VIIb/3m

Ad Astra Aero
Fokker F.VIIb/3m
CH-190 / HB-LAK