D.H. 112 Venom - 1. - Aviation History Switzerland

Aviation History Switzerland
Direkt zum Seiteninhalt

Swiss Air Force
Schweizer Luftwaffe
De Havilland D.H.112   Venom
 

Daten:   der FB.1
De Havilland DH-112 Mk 4      Ganzmetall-Jagdflugzeug
Hersteller:
de Havilland Aircraft Company
1. Innverkehrssetzung:  
Erstflug  2. September 1949
Stückzahl:  
1.431
Besatzung:
1
Bewaffnung:
vier 20-mm-Kanonen Hispano Mk. V
acht 27-kg-Raketen und entweder
zwei 227-kg- oder 454-kg-Bomben
Flügelspannweite:
11,28 m
Tragflügelfläche
25,9 m²
Länge:
9,37 m
Höhe:
1,91 m
Leergewicht:
Gewicht beladen:
5.606 kg
Reisegeschwindigkeit:
Max. Geschindigkeit:
853 km/h
Max. Flughöhe:
12.500 m
Reichweite:
1.730 km
Antrieb:
ein de Havilland Ghost-103-Turbojettriebwerk
Leistung:
mit 21,58 kN Schub

De Havilland D.H.112 Venom   
Im Einsatz von 1949 - 1983  
Einstrahliges Jagdflugzeug

Anzahl

Typ

Immatrikulation:

De Havilland DH-112 Venom

126
DH-112 Mk.1
J-1501 bis J-1625
und J-1650
Baujahr 1953                                                                 
24
DH-112 MK.1R
J-1626 bis J-1649
Baujahr 1956
100
DH-112 Mk.4
J-1701 bis J-1800
Baujahr 1956
250
Total

Ansichtskarten

Venom
Kennung:
Datum:
Publisher:
Nr.:
Format:   Klein

Venom
Kennung:
Datum:
Publisher: Arthur Baur, Oberhofen
Nr.:
Format:   Klein

Venom
Kennung:
Datum:
Publisher: Arthur Baur, Oberhofen
Nr.: 3928
Format:   Klein

Venom
Kennung: J-1501
Ort:
Datum:
Publisher: Arthur Baur, Hilterfingen
No: 3929
Format: Klein

Venom
Kennung: J-1501
Ort:
Datum:
Publisher: Arthur Baur, Hilterfingen
No: 3930
Format: Klein

Venom
Kennung: J-1554
Ort:
Datum:
Publisher: Arthur Baur, Hilterfingen
No: 4138
Format: Klein

Venom
Kennung: J-1554
Ort:
Datum:
Publisher: Arthur Baur, Hilterfingen
No: 4139
Format: Klein

Venom
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher: Ed. Perrochet, Lausanne
No: 170
Format: Klein

Venom
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher: Ed. Perrochet, Lausanne
No: 179
Format: Klein

Venom
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher: Ed. Perrochet, Lausanne
No: 180
Format: Klein

Venom
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher: Ed. Perrochet, Lausanne
No: 181
Format: Klein

Venom
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher: Verlag Foto Erni, Dübendorf
No:
Format: Gross

DH 112  Venom
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher: Foto Staub, Dübendorf
No: 222
Format: Klein

DH 112  Venom
Kennung: J-1554
Ort:
Datum:
Publisher: Foto Staub, Dübendorf
No: 227
Format: Klein

DH-112    "Venom"
Kennung:
Ort:

Datum:

Publisher: Foto Schait, Dübendorf
Nr:  i 9479
Format:  Gross

Venom
Kennung: J-1501
Ort:
Datum:
Publisher: F. Jaeger, Genf
No: SW 918
Format: Gross

SLACK

Venom
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher: Ed. Perrochet, Lausanne
No: 7248
Format: Gross

Venom
Kennung: J-1630
Ort:
Datum:
Publisher: Antique Airplane Association
No:
Format: Gross

Venom
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher: Globetrotter, Luzern
No:   918
Format: Gross

SLACK

Diverses

Besondere Ereignisse:

17.05.1955
J-1574
† Fw R. Wildi - Absturz Flügelbruch La Tourné-Rochefort/NE.                                                                        
26.04.1956
J-1589
† Maj H. Fasler - Absturz gleich nach dem Start Ambri-Piotta/TI
23.10.1958
J-1582
† Hptm F. Genner - Absturz beim Flugplatz St. Stephan/BE
06.06.1959
J-1566
† Oblt F. Friedrich - Absturz in der Startphase beim Flugplatz Payerne/VD
30.11.1959
J-1548
† Maj W. Soldenhoff - Absturz kurz vor der Landung auf dem Flugplatz Dübendorf/ZH
07.01.1960
J-1793
† Wm P. Brüllhardt - Absturz bei Eiken/AG
22.03.1960
J-1597
† Lt H. Zähner - Absturz Davos-Parsenn/GR
23.03.1960
J-1528
Lt Etter - Absturz nach Kollision mit Venom (J-1586) Flumserberg/GR
23.03.1960
J-1586
† Asp A. Dollinger -  Absturz nach Kollision mit Venom (J-1528) Flumserberg/GR
22.09.1960
J-1533
† Lt P. Tanner - Absturz Churwalden/GR
09.05.1961
J-1795
Absturz Krummenau im Toggenburg/SG
11.07.1961
J-1510
Absturz in den Sempachersee/LU
27.08.1962
J-1759
† Oblt K. Gruber - Absturz beim Furkapass an der  Südkrete vom Blaubeg
27.08.1962
J-1782
† Wm E. Hofer - Absturz Furkapass beim Barackendörfli
27.08.1962
J-1784
† Wm W. Vögele - Absturz Furkapass Nordkrete Blauberg
06.02.1963
J-1773
† Wm F. Sauter - Absturz unter Krete zerschellt Fliegerschiessplatz Axalp/BE.
28.11.1963
J-1787
† Oblt F. Wicki - Absturz Garmiswil /FR
18.02.1964
J-1549
† Wm H. Weidmann - Absturz beim Landeanflug auf den Flugplatz Dübendorf/ZH
21.08.1964
J-1706
† Wm M. Tissot - Beim Bombenangriff auf den Schiessplatz Schallenberg in Röthenbach/BE zerschellt.
29.05.1965
J-1591
† Hptm H. Chavannes - Absturz bei Utzendorf/BE
03.09.1965
J-1567
Lt E. Gmünder - Absturz Brigels/GR.
14.09.1965
J-1604
Absturz Matten bei Interlaken/BE.
07.10.1965
J-1569
† Oblt O. Haab - Absturz Castasegna im Bergell/GR
29.10.1965
J-1562
Wm A. Genoud - Absturz Flugplatz Sion/VS
02.11.1965
J-1554
Asp F. Huggler - Absturz nach Kollision mit Venom (J-1615) Piz Alun/GR
02.11.1965
J-1615
Kollision mit Venom (J-1554). Maschine konnte in Dübendorf/ZH leicht beschädigt landen
11.03.1966
J-1581
† Wm E. Nef - Absturz Monerschu/FR
31.01.1967
J-1608
† Wm R. Bisegger - Absturz nach Kollision mit Venom (J-1551) Axalphorn/BE
31.01.1967
J-1551
Absturz nach Kollision mit Venom (J-1608)  Brienzerberg/BE
29.06.1967
J-1587
Absturz nach Kollision mit Venom (J-1546) bei Sevaz/FR. Diese konnte in Payerne landen.
03.07.1967
J-1558
† Oblt JC. Piétrons - Absturz La Brévine/NE
05.10.1967
J-1513
† Wm P. Zuberbühler - Absturz Griessenhorn/UR
11.10.1967
J-1786
† Oblt K. Schilling - Absturz Kollision mit Boden nordöstlich des Pit Fess/GR
01.05.1968
J-1650
† Oblr HU. Ammann - Absturz bei Aesch am Hallwilersee/LU
19.07.1968
J-1576
† Wm B. Suter - Absturz bei Schwanden/GL
11.09.1968
J-1599
Absturz Brienzerberg/BE
20.01.1970
J-1637
† Oblt E. Graf - Absturz kurz nach dem Start in Emmen/LU
12.08.1971
J-1570
Oblt G. Schilling - Absturz nördlich der Krete Mittelhorn-Wellhornsattel/BE
12.08.1971
J-1764
† Fw H. Battaglia - Absturz nördlich der Krete Mittelhorn-Wellhornsattel/BE
12.04.1972
J-1751
† Adj Uof R. Bassi - Absturz nach Kollision mit Hunter (J-4069) bei Hondrich/BE
14.08.1972
J-1610
† Fw JM. Fritschi - Absturz Ravoure/VS
05.10.1972
J-1598
Das Flugzeug beginnt zu brennen auf dem Flugplatz Ambri-Piotta/TI
10.05.1973
J-1568
Beim Start in der Dämmerung mit der Venom (J-1638) kollidiert auf dem Flugplatz St. Stephan
10.05.1973
J-1638
Beim Start in der Dämmerung mit der Venom (J-1568) kollidiert auf dem Flugplatz St. Stephan
12.07.1973
J-1761
† Wm A. Hasler - Absturz Obstalden/GL
25.09.1974
J-1517
Venom touchiert Hochspannungsleitung und stürzt bei Flühlen bei Luthern/LU ab.
03.02.1975
J-1607
† Wm T. Hofer - Absturz Sils-Maloja/GR
26.08.1975
J-1625
† Lt G. Schmutz - Absturz Hochdorf/ LU
06.10.1976
J-1615
† Lt M. Hubler - Absturz Langenbruck/BL
30.09.1977
J-1521
† Oblt T. Gähwiler - Absturz mit Gelände kollidiert bei Sins/AG
09.06.1978
J-1613
† Oblt P. Plüss - Absturz Boltigen/BE
14.05.1980
J-1546
Asp G. Schrott - Absturz Gebertingen/SG
27.03.1981
J-1540
Flugzeugberührung nach Schleudersitzabschuss und Absturz auf Flugplatz Raron/VS.

SLACK

SLACK

Links

SLACK

Swiss Air Force
Schweizer Luftwaffe
De Havilland D.H.112   Venom
 

Zurück zum Seiteninhalt