Bücker Bü-133 Jungmeister - Aviation History Switzerland

Aviation History Switzerland
Direkt zum Seiteninhalt

Swiss Air Force
Schweizer Luftwaffe
Bücker Bü-133 Jungmeister

SLACK

Daten:
Bücker Bü 133 Jungmeister  zweisitziges Doppeldecker Aufklärungs- und Mehrzweckkampfflugzeug
Hersteller:
Bücker Flugzeugbau - Schweizer Lizenzbauten, davon 52 in Lizenz bei Dornier (in Altenrhein in der Schweiz)
1. Innverkehrssetzung:  
Erstflug  21. August 1935
Stückzahl:  
ca. 280
Besatzung:
2
Bewaffnung:
Flügelspannweite:
6,60 m
Tragflügelfläche
12,00 m²
Länge:
6,00 m
Höhe:
2,20 m
Leergewicht:
425 kg
Gewicht beladen:
585 kg
Reisegeschwindigkeit:
Max. Geschindigkeit:
220 km/h in Bodennähe
Max. Flughöhe:
4500 m
Reichweite:
500 km
Antrieb:
ein Sternmotor Typ Siemens Sh 14 A-4
Leistung:
ein  160 PS

Bücker Bü-133C Jungmeister
Im Einsatz von 1937 bis 1968
Schul- und Verbindungsflugzeug

Anzahl

Typ

Immatrikulation:

Bücker BÜ-133 Jungmeister                                                          

52
Bücker BÜ-133 Jungmeister
U-49 bis U-100
52
Total

Ansichtskarten

Bücker Jungmeister
Kennung: 69
Ort:
Datum:
Publisher:  Photo Staub, Dübendorf
Nr.:  
Format:  Klein

Bücker Jungmeister
Kennung:
Ort:

Datum:
Publisher: Foto Staub. Dübendorf
No: 119
Kleinformat

Bücker Jungmeister
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher:  Photo Staub, Dübendorf
Nr.:  88
Format:  Klein

Bücker Jungmeister
Kennung: 55
Ort:
Datum:
Publisher:  Photo Staub, Dübendorf
Nr.:  155
Format:  Klein

Bücker Jungmeister
Kennung:
Ort:

Datum:

Foto Staub
Nr.: 156
Format: Klein

Bücker Jungmeister
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher:  Perrochet, Lausanne
Nr.:  Photo Izard I ST 7553
Format:  Klein

Bücker Jungmeister
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher:  Photo Schait, Dübendorf
Nr.:  y5497
Format:  Klein

Bücker Jungmeister
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher:  A. Metzger, Lausanne
Nr.:    811
Format:  Klein

SLACK

SLACK

Bücker Jungmeister
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher:  
Nr.:  
Format:  Klein

Bücker Jungmeister - Lizenzbau durch Dornier Altenrhein
Ort:
Kennung:   HB-MID /ex. U-78
Datum:    1936
Publisher: Weltbild Verlag, Olten
Nr.:    2003 - Luftfahrt Pioniere
Format:  Klein
Foto: E. Burgunder
Copyright ©  Roland Küng   (Rechte an den Fotos)

SLACK

SLACK

SLACK

Bücker 133  Jungmeister
Kennung: HB-MKM
Ort:
Datum:
Publisher:  Antique Airplane Association
Nr.:  
Format:  Gross

Bücker 133  Jungmeister
Kennung: HB-MKP
Ort:
Datum:
Publisher:  Antique Airplane Association
Nr.:  
Format:  Gross

Bücker 133  Jungmeister
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher:  Segel- u. Motorflugschule, Grenchen
Nr.:  
Format:  Gross

Bücker 133  Jungmeister
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher:  Flugzeugmuseum Dübendorf
Nr.:  
Format:  Gross

SLACK

SLACK

SLACK

Bücker 133  Jungmeister
Kennung:
Ort:
Datum:
Publisher:  Verkehrshaus, Luzern
Nr.:  69-686-2500
Format:  Gross

SLACK

SLACK

SLACK

SLACK

SLACK

SLACK

Diverses

Besondere Ereignisse:

13.08.1940
U-73
† Lt M. Moosbrugger - Beim Landeanflug auf Flugplatz Emmen zusammenstoss mit einer Dewoitine D-27  (J-251)
23.10.1943
U-97
† Lt Y. Domenjoz - Absturz Flugplatz Saanen(BE
21.10.1944
U-70
† Oblt F. Christen - Absturz nach Kollision mit Starkstromleitung bei Saanen/BE
13.04.1945
U-66
† Lt A. Erzinger - Absturz beim Flugplatz Ambri-Piotta/TI
31.07.1947
U-74
† Maj K. Wyss - Absturz bei Payerne/VD
10.12.1948
U-65
† Wm G. Huot - Rolle nach dem Start auf Flugplatz Thun/BE
07.06.1949
U-68
† Hptm E. Frymann - Absturz nähe Oberentfelden/AG
23.07.1952
U-52
Wm Hebeisen - Flugzeug geriet nach der Landung in Brand auf Flugplatz Thun/BE                                               
10.02.1966
U-81
Kpl Rney - Maschine überschlug sich nach Landung auf Flugplatz Locarno/TI

Links

SLACK

Swiss Air Force
Schweizer Luftwaffe
Bücker Bü-133 Jungmeister

Zurück zum Seiteninhalt