Geschichte - Aviation History Switzerland

Aviation History Switzerland
Direkt zum Seiteninhalt

Air Engadina AG
Geschichte

Airline Status
?
Stand  1/2017



Air Engiadina AG
Via Tinus 11
7500 St. Moritz

Website: www.air-engiadina.ch

Firmenname
Air Engiadina AG
Kanton: Graubünden (GR)
Registernummer: CH-020.3.007.799-8
UID-Nummer: CHE-103.493.444
Alter der Firma: 20 Jahre
Status: Aktiv


LinksAnsichtkarten

Air Engiadina AG

Zweck

Die Gesellschaft bezweckt die Erbringung von Dienstleistungen im Bereich der Geschäftsfliegerei, den Betrieb einer Flugschule für Passagierflüge, die Ausbildung von Piloten, Förderung der Luftfahrt im Engadin, Organisation und Durchführung von Flugferien, Weiterbildungskursen und ähnlichen Veranstaltungen; vollständige Zweckumschreibung gemäss Statuten.


Geschichte

1992  Eröffnung Linie Bern – München durch Air Engiadina. Weiter folgen die Strecken Amsterdam, London City, Wien, Lugano und Rom.
1994 bis 2002 Heimatflughafen Bern
2001 Air Engiadina / KLM Alps umgetauft auf Swisswings
2002 Swisswings (Air Engiadina) stellt am 8. April 2002 ihren Betrieb ein (Konkursverfahren).
2006 Neugründung als Airtaxi- und Chartergesellschaft  Air Engiadina. Altes Firmenlogo wurde aus der Konkursmasse der alten Air Engadina / Swisswings übernommen (ursprünglich Share Plane AG und FOI plane AG)
2013 Air Engadina zieht nach St. Moritz

Flotte  2007

PC-12   HB-FOI
Partenavia Vulcanair  HB-LTQ
Bell 430   HB-ZBZ.

Geschäftstätigkeit

Die Air Engiadina AG ist Besitzerin der gesamten Flotte. Sie tritt einzig bei der Betreuung des Air Engiadina Club's auf. Die operative Geschäftstätigkeit über sämtliche Bereiche der Fliegerei wurde der Swiss Jet AG, einer Tochtergesellschaft der Air Engiadina AG, übertragen.

Alle Angaben ohne Gewähr

LinksAnsichtkarten

LinksAnsichtkarten

Air Engadina AG
Geschichte

Zurück zum Seiteninhalt